Schlagwort: Kalorien zählen

Abnehmen ist leichter als zunehmen…

Ich habe die Tage ein Buch gelesen, desse Titel lautet: “Abnehmen ist leichter als zunehmen”… Irgendwie hat mich der Titel doch ein wenig verärgert, da ich wirklich schon lange versuche, abzunehmen. Bei mir ist aber das Problem, dass ich unbewusst zu Süßzeug greife, wenn ich Probleme habe. Ich bin ein Frustesser. Darüber habe ich auch schon berichtet und mittlerweile führe ich auch einen wöchentlichen Abnehmvlog auf Youtube. Ich zähle Kalorien. Durch meine Fernstudienunterlagen (ja, ich bin noch dabei obwohl ich längst fertig sein sollte aber es kommt ja immer was dazwischen) habe ich gelernt, dass eine kalorienreduzierte Mischkost die bessere Art und Weise ist, dauerhaft abzunehmen.  (mehr …)

Abnehmen mit Glücksgewicht – Fazit der 2. Woche

Ich bin am Freitag in meine 3. Woche gestartet und kann somit heute mal mein Fazit zur 2. Woche mit Glücksgewicht verraten. Also – ich hatte die 2. Woche einen Stillstand. Aber nur, was das Gewicht betrifft (dabei dachte ich sogar, ich hätte zugenommen) denn ich habe meinen Fettanteil reduziert, meinen Muskelanteil aufgebaut und mein Wasserhaushalt ist optimal. Woher ich das weiß? Ich habe doch eine Waage, die mir das genau anzeigt. Allerdings bewerte ich diese Werte wirklich nur 1 x in der Woche, da mein Wasserhaushalt extrem schwanken kann. Freitags ist somit mein Wiegetag und mein Tag der Wahrheit. Ich war erst etwas traurig, weil ich nicht weniger Gewicht auf der Waage hatte – doch die Traurigkeit verschwand ganz schnell, da ich im Kopf eh eine Zunahme verbucht habe, die ich ja dann zum Glück nicht hatte. Ich muss aber sagen, dass ich echt froh bin, das Fernprogramm von Glücksgewicht mitmachen zu dürfen. (mehr …)

Abnehmen mit Glücksgewicht von und mit Melanie Steinkamp #1

Ich zähle ja immer mal Kalorien. Doch durch mein Frust(fr)essen habe ich manchmal absolut keine Chance, abzunehmen. Ich möchte was essen, habe Hunger, werde aber nicht satt. Nichts befriedigt mich und ich könnte so dann den ganzen Tag weitermachen. Ich habe somit der Zeit gemerkt, dass bei mir einiges schief läuft. Ich habe mich selbst beschummelt, in dem ich dann gesagt habe: “Ach, jetzt ist es auch nicht so schlimm” oder ich habe einfach die Kalorien (oder Punkte) nicht mehr eingetragen.

Ich verfolge aber mit Begeisterung den Weg von Melanie Steinkamp. Sie war WW-Coach (daher kenne ich sie und habe ihr damals auf Facebook schon gerne zugehört) und hat nun ihr eigenes Programm. Glücksgewicht nennt es sich und dabei geht es um viel mehr, als einfach nur um abzunehmen. Ja, ich habe auch mal intuitives Essen versucht. Ist ja ganz nett aber wenn man wie ich etwas mehr abnehmen möchte, sollte es evtl. mit Kalorien zählen oder so verbunden werden. Mir hat es alleine gar nichts gebracht. Da ich aber bei Melanie gesehen habe, dass auch die mentale Unterstützung dabei ist, wollte ich es mal versuchen. Tja – und nun bin ich in meiner zweiten Woche.  (mehr …)

Erste Woche ohne Weight Watchers aber mit Lifesum… Wie geht es mir?

Sehr gut, Danke. Ich kann wirklich nicht klagen. Im Gegenteil. Ich bin um einiges gelassener und mein Mann meint, ich hätte eine positivere Ausstrahlung. Das liegt vielleicht daran, dass ich nicht direkt wach werde und mir durch den Kopf gehen lasse, was ich essen darf und was nicht. Auch wenn es jetzt erst einmal eine extreme Umstellung für mich ist und  die Eintragungen ein bisschen länger dauern und ich zur Zeit etwas mehr abwiegen muss, als vorher… es geht mir gut damit. Und meine Waage findet das wohl auch toll und mein Körper… Ich Habe zur Zeit keine Wassereinlagerung mehr. Natürlich muss ich mich jetzt erst einmal daran gewöhnen. Mein Körper auch…aber wenn es so bleibt wie jetzt, bin ich glücklich. Ohne Witz – Ich schlafe sogar besser und ruhiger. Da ich eh schon Probleme mit meiner Psyche habe, und mich mit WW zu sehr unter Druck gesetzt habe, dann auch noch zugenommen habe, war mir das alles wohl zuviel und ich glaube, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin. Es fühlt sich zumindest richtig an.  (mehr …)

App Tipp – Abnehmen mit dem Handy

Ich habe Euch eben das Buch “Endlich Schluss mit dem Diätenwahn!” vorgestellt und dort erwähnt, dass es eine tolle App gibt, mit der Ihr Euer Essen inkl. der Nährwerte im Auge behalten könnt. Die App gibt es in 2 Formaten. Einmal die kostenlose Version und dann die Version, in die Ihr 2,99€ müsst, falls Ihr diese erwerben wollt.Doch es geht auch einfacher. Wenn Ihr die App regelmäßig nutzt, könnt Ihr “Perlen” verdienen. Das ist ein Bonus, mit dem Ihr dann auch verschiedene zusätzliche Dinge “kaufen” könnt. Ihr könnt damit zum Beispiel die Werbung ausschalten 😉 Da ich einen Apfle habe, zeige ich Euch Bilder von der iTunes App.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen