Weihnachten steht vor der Tür. Manche Menschen kaufen über das ganze Jahr verteilt die Geschenke, damit sie am Ende des Jahres nicht da sitzen und sich wegen Geschenken stressen. Und dann gibt es mich – ich mache mir zwar auch das ganze Jahr über Gedanken, was ich meinen Liebsten zu Weihnachten (und auch zum Geburtstag) schenken könnte, sitze aber meistens doch am Ende vom Jahr da und habe keinen Schimmer, wem ich denn nun was schenken werde. Ganz schlimm ist es, das passende Geschenk für meine Eltern zu finden. Ich habe mich auch schon inspirieren lassen, von Christian dem Geschenke Guru. Allerdings sind meine Eltern etwas speziell und haben alles, was sie brauchen. 

 

Das passende Geschenk für meine Mama

Meine Mama geht gerne spazieren, verbringt ihre Zeit am liebsten mit ihren Hunden, isst nicht wirklich viel Schokolade, möchte in kein Spa und mit einer Reise oder einem Wochenend-Trip kann man sie jagen. Also ja, meine Mama ist ein wenig speziell, was Geschenke betrifft. Auf dem Weihnachtsgeschenke Blog von Sabine und Viktor habe ich auch ganz tolle Geschenkideen gefunden aber – leider nichts für meine Mama. Wo finde ich nun das passende Geschenk für meine Mama?

Zuhören heißt das Zauberwort…

Ich höre meiner Mama zu, wenn sie mir was erzählt. Ich versuche mir auch vieles zu behalten. Vor allem, wenn sie mit Elan erzählt, was ihr gefällt oder was sie sich selbst irgendwann mal kaufen würde. Vielleicht – eventuell. Ich versuche mir das im Kopf zu speichern und schaue damm, wie ich meiner Mama ihren Wunsch erfüllen kann. Wir gehen sehr viel spazieren. Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags sogar zwei Mal am Tag. Das ist die beste Gelegenheit zum Zuhören. Wir reden über Gott und die Welt und manchmal kommt dann ein Thema auf, bei dem ich merke, dass es ihr gefallen könnte. Das wird dann gesucht, mit meinem Mann abgesprochen und schon habe ich das perfekte Weihnachtsgeschenk für meine Mama. Inspirationen hole ich mir aber immer noch dazu, da das Geschenk ja nicht nur das sein soll, was meine Mama bzw. meine Eltern gebrauchen können. Ich habe gerne meine persönliche Note als kleines Extra noch dazu.

 

 

Ich schenke gerne aber…

…ich schenke auch von ganzem Herzen.

Meine Geschenke kommen auch von ganzen Herzen. Dabei ist es egal, was es kostet, gekostet hat oder ob ich es evtl. sogar selbst gebastelt habe. Sogar eine Karte zu Weihnachten oder zum Geburtstag suche ich mit Sorgfalt aus. Es ist nicht einfach irgendwas… Es muss passen und ich liebe es, wenn sich der oder die Beschenkte über mein Geschenk freut.

Wie machst Du das? Kaufst Du auch über das ganze Jahr die Geschenke ein oder bist Du eher jemand, der die Geschenke auf den letzten Drücker besorgt?

 

Lass uns doch auf Facebook darüber diskutieren 😉

 

Deine Yvonne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere