Heute ist Freitag – die erste Ferien- und Urlaubswoche ist fast vorbei und ich bin gestresst. Naja ein wenig… Mich hat eher mitgenommen, dass ich am Mittwoch zuschauen musste, wie ein verletzter Rehbock erschossen wurde. Darüber erzähle ich Euch mehr, wenn sich das bei mir etwas gesetzt hat. Meine Probleme deswegen sind allerdings nicht zu verachten. Ich habe fast zwei Tage nur geweint, bin schockiert und unglaublich berührt von dem, was da war. Bei mir und um mich herum passiert eh momentan einiges und ich hoffe, dass ich das alles relativ gut wegstecken werde. Ich muss meine Therapie weitermachen – das weiß ich und es ist auch wichtig. Ich müsste mich vielleicht auch mal eher öffnen. Oder ich muss mir einen anderen Therapeuten suchen. 

Momentan hoffe ich aber, dass ich es soweit selbst wieder in den Griff bekommen werde. Ich bin stärker, als ich es je gedacht hätte also muss ich das auch schaffen. Ich werde es schaffen. Heute war auch mein Wiegetag. Mir fehlen jetzt noch 1,6 Kilo – dann habe ich mein erstes Ziel geschafft. ich wollte dieses Jahr 10 Kilo abnehmen. Wenn die 1,6 Kilo weg sind, habe ich das erste Ziel erreicht. Dann kommen die nächsten 10 Kilo und denen gebe ich auch ein Jahr Zeit, da ich mich nicht unter Druck setzen möchte. Wie ich gemerkt habe, ist das genau der richtige Weg für mich. Aber auch dazu erzähle ich Euch demnächst wieder mehr.

Jetzt komme ich erst einmal zum Freitagsfüller:

1.  Bis jetzt  war der Urlaub eher durchwachsen.

2.   Das neue Trötenheim (Meerschweinchen Gehege) ist herrlich.

3.  An meine Sommerhaut lasse ich nur Wasser und Treaclemoon.

4.   Ich will wieder zum Teil (bitte nur den positiven Teil) werden, wie ich einmal gewesen bin. 

5.  Die Merkmale  meiner guten Ernährungsumstellung kann ich langsam feststellen.

6.   Norman Reedus würde ich gerne mal kennenlernen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Cheat-Day , morgen habe ich bisschen was backen geplant und Sonntag möchte ich wieder schön lange und weit spazieren gehen!

Wirklich geplant habe ich nichts für das kommende Wochenende. Wir müssen noch einkaufen fahren. Das weiß ich. Wenn ich könnte, wäre ich in Montabaur. Dort ist Kirmes und da wären auch ne Menge Leute, die ich gerne mal wieder sehen würde. Aber das wäre mir dann doch noch bisschen too much. Aber auch das bekomme ich irgendwann hin.

Was macht Ihr so am Wochenende? Vor allem soll das Wetter ja sehr durchwachsen sein. Ich bin gespannt.

Eure Frozen

 

 

4 comments on “Freitagsfueller #279”

  1. Oh das tut mir leid, dass du da zusschauen mußtest. Ich kann dir gut nachfühlen, wie schlimm das war, denn wir haben vor ein paar Jahren einmal ein verletztes Rehkitz im Gras gefunden. Der Mähdrescher hatte ihm ein Teil des Beinchens abgetrennt. Wir haben dem Bauern, dem die Wiese gehörte alamiert und von weitem gesehen, wie er mit dem Jeep zu dieser Stelle fuhr. Ich schätze er hat das kleine Rehlein erlöst. Ich war damals sehr depremiert und ich mußte lange an das arme süße unschuldige Tierchen denken. 🙁

    Super, dass du beim Abnehmen schon Erfolg hattest, weiter so. glg Gabi ^^

    • Hallo Gabi

      Ja, das hat mich wirklich sehr mitgenommen. Ich bin jetzt noch nicht drüber hinweg. Daher werde ich auch mal darüber schreiben denn die Art und Weise war sehr schlimm. Auch diese lange Wartezeit für den Rehbock und für mich selbst. Ändern kann ich es nicht aber ich habe die Hoffnung, dass vielleicht so manch ein Jäger den Artikel lesen wird und sich evtl. in Zukunft mehr Mühe gegeben wird denn ein Jäger hatte es nicht einmal nötig, raus zu kommen…

      Thema Abnehmen – Lieben Dank 🙂 Es ist harte Arbeit aber es lohnt sich. Ich habe noch ca. 1 Kilo und dann ist das Jahresziel für dieses Jahr schon erreicht. Also hoffe ich mal,dass es dieses Jahr mehr wird, als ich mir vorgenommen habe 😉

      Ganz lieben Gruß zurück an Dich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.