Heute ist Freitag und ich glaube, dass dies mein schlimmster Freitag seit langer langer Zeit ist. Ich weiß momentan gar nicht wohin mit meinen Gedanken. Gerade gibt es mehr Schwarz- und Graustufen als sonst irgendwas. Ich kann gerade ehrlich gesagt meinen derzeitigen Ist-Zustand gar nicht beschreiben. Muss ich ja auch nicht. Wäre eh viel zu kompliziert. Ich wüsste nur gerne, wo ich mit meinen derzeitigen Gefühlen hin kann. Die sprudeln einfach mal raus in Form von Tränen oder ich werde aggressiv. Keine Ahnung – normal wollte ich laufen gehen aber da ich Husten und Halsschmerzen habe, lasse ich das auch sein. Dafür sitze ich jetzt hier, versuche mich mit Musik abzulenken und fülle nun den Freitagsfüller aus. Wobei mir gerade auch auffällt, dass wir sogar schon wieder Mitte November haben und mir komischerweise die letzten Wochen relativ gut getan haben…Samstag fing das Dilemma an. Egal…wo bin ich stehen geblieben? Ach ja – beim Freitagsfüller… 

1.  Der Spaß am  Leben geht mir immer mehr verloren.

2. Meine Mama ist ein großartiger Mensch.

3.  Meine erste Weihnachtsdeko in diesem Jahr  werde ich wohl in die Tonne kloppen.

4.  Lachen obwohl einem nicht danach ist, ist keine Lösung.

5.  Oh je,  ich glaub, ich bin abgefuckt!

6.  Dieses Jahr werde ich wohl keine Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Rotwein oder Hugo und Musik, morgen habe ich bügeln geplant und Sonntag möchte ich mich einfach nur verkriechen!

 

Verkriechen möchte ich mich eigentlich jetzt schon. Aber das geht nicht…das geht eigentlich nie und man sollte es auch nicht tun aber mir ist einfach danach! Ich glaube, dass man manchmal einfach das tun sollte, wonach einem ist. Was man aber nicht tun sollte ist, sich jemandem anzuvertrauen denn damit kann man alles kaputt machen. Man ist verletzlich und angreifbar und das will ich nie wieder werden. Das war jetzt das letzte Mal. An mich lasse ich nur noch Wasser und Seife. Okay und Bodylotion, Körperöl und nette Düfte… Und meine Familie.

IMG_0263

Heute darf ich noch jammern. Morgen kommt der Hintern hoch und ich werde einiges ändern. Vor allem mich selbst… Ich kann das anders einfach nicht mehr. Irgendwann wird man einfach kalt – einfach um nicht noch einmal verletzt zu werden. Freunde…was sind Freunde?

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.