Und wieder Montag. Die letzte Urlaubswoche fängt an und ich bin ziemlich durch den Wind. Nichts hat funktioniert, wie man es sich vorgestellt hat, das Wetter ging uns allen tierisch auf die Nerven (so nass war schon lang kein Sommer mehr), Sorgen schwirren im Kopf und ich finde bisher noch keine Lösung, man wartet auf etwas von dem versprochen wurde, dass es diesen Monat nicht so lange dauern würde… Manchmal wird einem das alles zuviel. Dann zweifle ich momentan daran, ob es überhaupt so eine gute Idee war, was meinen Blogumzug betrifft. Wenn ich mich für einen Auftrag bewerbe kommt entweder gar keine Antwort oder “Deinen Blog gibt es aber noch nicht lange, oder?” – Doch und zwar schon vier Jahre. Ich bin nur von Blogger zu WordPress umgezogen und habe jetzt eine .de Domain, damit es etwas professioneller wirkt. “Okay ich melde mich dann bei Bedarf”. Danke – ob ich dann noch Bedarf habe, weiß ich noch nicht. 

Jetzt komme ich aber erst einmal zum Montagsstarter.

1. Immer wenn wir uns auf was freuen, kommt natürlich was dazwischen.

2. Etwas Glück für uns wäre mal eine Idee.

3. So manche Projekte muss ich langsam voranbringen.

4. Leider ist der Urlaub auch schon bald vorbei.

5. Ich werde wohl so manches überdenken und öfter NEIN sagen lernen.

6. Mir geht es momentan nicht so besonders.

7. Manchmal denke ich mir es kann doch nicht sein, dass man sich Mühe gibt und dann nichts passiert und andere bekommen alles in den Allerwertesten gestopft.

8. Die letzten Urlaubstage mit meinem Mann genießen und versuchen, nicht alles so an sich ran zu lassen stehen diese Woche an und ich freue mich auf die letzten Urlaubstage, die wir uns hoffentlich schön machen werden.

Es gibt aber auch was Schönes, was ich berichten kann. Unserem Gismo geht es wieder besser. Das Auge ist toll verheilt und er versteht sich mit den beiden Mädels super. Das Gehege wurde umgebaut, damit alle genug Platz haben und es Artgerecht ist und nun toben alle friedlich und es gibt keinen Ärger mehr.

Schaut ihn Euch mal an – wir sind so stolz auf unser “Sorgenkind”

Gismo 0814Blog

Am Donnerstag fährt meine Tochter mit Oma und Opa nach Berlin. Sie freut sich schon wahnsinnig und ich freue mich mit ihr. Ich gönne es ihr von Herzen. Nur hoffe ich, dass sie ihre Launen im Zaum halten kann, damit Oma und Opa auch einen tollen Aufenthalt in Berlin haben werden und die Zeit dort genießen können. Ich bin gespannt, was die drei dann später zu berichten haben.

Euch wünsche ich einen tollen Start in die neue Woche und einen wunderschönen Montag.

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.