Es gibt Leute, die gibt es nicht. Und viele denken auch, dass man alles stillschweigend hinnimmt. Daher meinen manche, wenn man denen sagt was man denkt, dass diese auch noch persönlich werden können. Nun ja – ich habe ein dickes Fell und lache mal kräftig drüber. Ich habe eben wirklich einmal richtig heftig lachen müssen vor allem über die Ausdrucksweise die dieses Individuum an den Tag legte. Solch ein Mensch müsste normal Contenance bewahren aber das  hier heute war unterste Gürtellinie. Aber was soll´s – es muss auch dumme Menschen geben. Ich denke mir dann immer: Wie tief willst Du noch sinken? Ich glaube bei dieser Person geht es nicht tiefer, da er/sie/es sich sogar Bilder von meiner Facebookseite kopiert hat und meinte, mich schlecht reden zu müssen. Nun ja – wer es so nötig hat, tut mir schon irgendwie leid. Ich denke, dass jeder von uns solche Individuen kennt oder im leben kennen lernen muss. So – Thema abgehakt und vergessen. Es gibt aber noch ein Thema, was mich ganz extrem aufregt. Hundehalter…

Nicht alle denn ich liebe Hunde und wir haben auch Hunde im Haus. Was mich aufregt sind Hundehalter, die ihre Hunde nicht anleinen und frei laufen lassen. Die Hunde werden nicht einmal angeleint, wenn man sieht, dass man kommt. Egal ob mit oder ohne Hund. Die Menschen lassen ihre Hunde einfach weiter frei laufen. Ich habe einmal versucht einer Dame klar zu machen, dass sie bitte ihren Hund anleinen soll, da wir auch mit einem Hund kamen. Das waren zwei Damen die dann auch zwei Hunde dabei hatten und diese kläfften mich an. “Wo ist denn das Problem?” hat mich eine von den zwei Grazien gefragt.

Das Problem wäre: was wäre gewesen, wenn einer der Hunde mich gebissen hätte? Was wäre gewesen, wenn der Rudel den die beiden Hunde bildeten unsere Happy gebissen hätten? Da liegt das Problem – man kann jedem Hund nur vor den Kopf schauen. Egal wie lieb Hunde sind und hören – wenn irgendwas diese aus der Ruhe bringt und sie weg wollen, beißen wollen etc…dann sind die weg. Daran denkt kein Mensch. Die sehen dann rot und alles andere ist egal. Sollte irgendein Hund meine Mum, Happy oder ich angreifen, sehe ich auch rot. ob das dann lustig wird…ich weiß es nicht. Die Hundehalter sollten sich an die Leinenpflicht halten. Dann kann sowas nicht passieren.

Jetzt komme ich erst einmal zum Freitagsfüller bevor er ganz untergeht.

1.  Es kann doch nicht sein,  dass Menschen die eine Führungsposition einnehmen oder glauben dies zu tun, mit anderen Menschen reden, als hätten sie auf einem Schlag alle Manieren verloren. 

2.   Für einen Salat werde ich mir heute noch  Eier kochen.

3.   Gestern morgen wurde ich wach und fühlte mich gut. 

4.   Ich brauche dringend Stiefeletten für ein tolles Outfit

5.   Mich würde wirklich mal interessieren,  warum viele Menschen nur mit einer Fäkalsprache kommunizieren können.

6.   Gut und witzig finde ich diese Ice Bucket Challenge.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen chilligen Abend , morgen habe ich mein erstes WW-Treffen geplant und Sonntag möchte ich mit meinen Lieben verbringen!

 

Ich verabschiede mich für heute mit einem sehr passendem Song von den Onkelz:

Eure Frozen

2 comments on “Freitagsfueller#282 – oder – Wie tief willst Du noch sinken”

  1. Nr. 1 kenne ich auch. Ich habe jedoch auch eine Führungsposition inne und gehe immer REspektvoll und aufmerksam mit meinem Mitarbeitern um. Aber mein Vorgesetzer (Geschäftsführer) ist ab und zu auch absolut entgleist – und das gegenüber jeglichen Mitarbeitern. Einfach ein NO-GO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.