Speicherkarten brauche ich immer. Egal ob für mein Samsung Galaxy S5, meine Kamera, oder einfach um meine Musik auf meiner Station zu hören. Speicherkarten sind heutzutage richtig wichtig. Ohne brauche ich eigentlich keine Kamera oder Smartphone mehr bedienen denn der reguläre Speicherplatz eines Geräts ist doch relativ niedrig angesetzt, was ich sehr schade finde. Aber viele Geräte lassen es Gott sei Dank zu, dass man den Speicher selbst mit einer Speicherkarte erweitern kann. Dazu benötigt man bei Smartphones meist eine microSD Karte und bei Kameras eine reguläre SD Karte. Da ich gerne viele Fotos mache oder eben viele Apps, Musik und Videos auf meinem Samsung Galaxy S5 habe, benötige ich hier eine recht große Speicherkarte. Mit der App “App to SD” kann ich dann sogar verschiedene Apps auf die SD Karte verschieben, um den Telefonspeicher zu entlasten. Eine gute Kamera und ein gutes Smartphone benötigen natürlich auch dementsprechend hochwertige Speicherkarten

Wie gut, dass ich über die Plattform trnd Samsung Speicherkarten testen darf. Diese sind heute bei mir angekommen. Eine microSDHC UHS-I Card inkl. Adapter mit 32 GB (Evo) und eine SDXC UHS-I Card mit 64 GB (Pro). Beide Samsung Speicherkarten sind Class 10 Speicherkarten. Class 10 bedeutet, dass sich diese Speicherkarten mit mindestens 10 MB/s beschreiben lassen.

Foto 1

 

Foto 2

 

Foto 3

 

Nun heißt es für mich – testen, was das Zeug hält. Zuerst muss ich meine alte Speicherkarte von meinem Samsung Galaxy S5 kopieren und den Inhalt auf die neue Karte ziehen. Das wird erst einmal etwas dauern. Ich habe damit allerdings kein Problem denn wenn ich mich mit meinem Smartphone befasse und möchte, dass alles so sein soll, wie ich es möchte, investiere ich auch gerne mal etwas Zeit. Aber ich muss gestehen, dass ich bei dieser Speicherkarte nicht mehr so lange warten muss, wie bei meiner alten. Das ist sicher…

Die SDXC UHS-I Card mit 64 GB kommt wie gesagt in meine Kamera und ich kann jetzt Fotos machen ohne Ende und um die Speicherkapazität muss ich mir vorerst mal keine Gedanken machen.

Jetzt möchte ich natürlich raus finden, ob die Samsung Speicherkarten besser und vor allem ob sie wirklich schneller sind, als meine alten Speicherkarten. Ich werde Euch davon natürlich berichten.

Habt Ihr irgendwelche Fragen zu den Speicherkarten oder Anregungen, was ich testen und berichten soll? Immer her mit den Vorschlägen.

 

Eure Frozen

 

4 comments on “Samsung Speicherkarten”

    • Huhu Eileen

      Ja, die wurden schon verschickt. Schade, dass Du nicht dabei sein darfst. Lieben Dank für den tollen Award. Ich schaue mal, dass ich mich da morgen drum kümmere. Das ist echt lieb von Dir 🙂

      Lieben Gruß
      Yvonne

  1. Mich würde auch die Schnelligkeit und die Sicherheit der Speicherung interessieren. Ich hatte nämlich schon mal eine Karte, die öfters mal nicht richtig von der Kamera erkannt wurde oder wo manchmal einfach Bilder gefehlt haben! Das ist doch ein Horror für einen kleinen Hobbyfotografen! 😉

    Vlg Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.