Mein Mann kocht auch ab und an. Es gibt ein Gericht, was er absolut toll macht. Tofu in Sesampanade. Wir machen es nicht sehr oft da meine Tochter nicht so der Tofu-Fan ist. Aber wenn es das gibt, könnte ich mir wirklich jeden einzelnen Finger danach ablecken. Für 4 Portionen benötigt Ihr folgende Zutaten: 200g Tofu (natur), 4 Knoblauchzehen, Asiagemüse (könnt Ihr einzeln frisch kaufen oder als TK Mischung), 1/4 Kopf Eisbergsalat,  250ml Gemüsebrühe, 2 Eier, Sesam, Mie Nudeln, Gewürze (Pfeffer, Salz, Koriander) und Öl für die Pfanne. Wenn mein Mann das kocht, sieht die Küche allerdings aus, wie ein kleines Schlachtfeld. Doch das nehme ich gerne in Kauf. Denn das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

Tofu

Zuerst mariniert der den Tofu. Dafür schneidet mein Mann den Tofu in Scheiben. Knoblauch wird geschält und in der Knoblauchpresse gepresst. Der Tofu kommt in Gefrierbeutel zusammen mit dem Knoblauch und der Sojasauce. Er verschweißt den Beutel und legt ihn dann für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

Dan wird das Gemüse angebraten. Während das Gemüse am braten ist, wird der Tofu paniert. Dazu wird das Ei ein einem tiefen Teller verquirlt. Der Sesam kommt auf einen anderen Teller. Die marinierten Tofuscheiben kommen dann zuerst ins Ei und werden dann im Sesam gewälzt. Die fertig in Sesam gewälzten Tofuscheiben werden dann auf jeder Seite ca. 5 Minuten lang gebraten.

In der Zwischenzeit werden die Nudeln angestellt. Die sollten bissfest gekocht werden. Das Gemüse müsste nun auch fast fertig sein. un kommt der gewaschene und etwas klein geschnittene Eisbergalat mit zum Gemüse. Alles etwas anbraten, die Marinade vom Tofu drüber gießen, mit noch etwas Sojasauce und Gewürzen abschmecken. Nun kommen die Nudeln in das Gemüse. Alles schön vermischen.

Dann die Gemüse-Nudel Mischung auf den Tellern verteilen und die gebratenen Tofuscheiben dazu reichen.

Einen Tipp habe ich da – Es gibt in fast jedem Supermarkt Asia-Saucen zu kaufen. Wir mögen die süß-scharfe Sauce sehr gerne. Die stellen wir dann auf den Tisch, damit sich jeder etwas davon über die Gemüse-Nudel Mischung geben kann.

Schmeckt wirklich super lecker. Ich weiß, dass viele Probleme mit Tofu haben. Hatten wir am Anfang auch. Doch mittlerweile essen wir Tofu sehr gerne. Mann muss eben wissen, wie man ihn so zubereitet, dass er einem schmeckt. Da jeder einen anderen Geschmack hat, muss man einiges ausprobieren. Aber genau das macht doch Spaß, oder?

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.