Ich hatte in einer Food-Box Gelierzucker und wusste erst gar nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. Ich habe noch nie Marmelade, Gelee oder einen Fruchtaufstrich selbst gemacht. Entweder habe ich damals selbstgemachtes von Oma und Opa bekommen oder ich habe es mir gekauft. Da gibt es auch so verschiedene Lieblinge für mich und deshalb immer was davon Vorrätig habe. Allerdings habe ich Pfirsiche gekauft und die werden momentan so schnell weich, dass man denen dabei zuschauen kann. Ich esse sie lieber, wenn sie noch hart sind. Pfirsiche, Nektarinen und Birnen müssen bei mir hart sein, damit ich sie esse. Aber ich will die natürlich nicht entsorgen. Ich dachte, dass ich mich dann doch endlich mal an einen Fruchtaufstrich wagen könnte. Allerdings wollte ich diesen in meinem neuen Mycook zubereiten. Warum? Nun weil es damit noch schneller und noch einfacher geht.

Die Pfirsiche habe ich gewaschen, den Kern entfernt und geviertelt. 250g Obst soll laut Packungsangabe rein – das waren bei mir 3 Pfirsiche. Diese habe ich dann in meinen Mycook gegeben. Den Gelierzucker bzw. Gelierzauber dazu (das ist der neue von Diamant ohne kochen) und einschalten. Ich habe langsam angefangen und mich nach und nach gesteigert. Daher spritzte es dann ein wenig aber da ich ja den Messbecher als Deckel habe, war es natürlich nicht schlimm. Dann nahm ich den Spatel, drückte alles nach unten (die Reste, die an den Seiten hängen geblieben sind) und lies alles noch einmal 20 Sekunden auf niedriger Stufe rühren.

Als ich dann fertig war, habe ich die Masse in ein Glas gefüllt. Danach kam diese in den Kühlschrank. Dort hält sich der Fruchtaufstrich ungefähr 14 Tage. Am nächsten Morgen gab es dann Frühstück. Pumpernickel mit leichtem Frischkäse und da als Topping den Fruchtaufstrich drauf. Diese Mischung aus herzhaft, säuerlich und süß war einfach richtig lecker. (Die Videoqualität war um Ecken besser…warum es jetzt so aussieht, kann ich leider nicht sagen. Ich hoffe, dass man was erkennen kann 😉 )

Ich denke, dass ich es jetzt auch mit richtiger Marmelade versuchen werde. Der Mycook von Jupiter wird mir dabei eine große Hilfe sein. Ich habe auch schon einige Rezepte gefunden, die ich ausprobieren möchte. Liköre gehören auch dazu. Da gibt es einen, der gerade jetzt im Sommer der absolute Hit sein soll. Den werde ich wohl nächste Woche einmal ausprobieren.

Diese Woche kommt noch das Rezept meiner Marzipan Amerikaner. Ich dachte erst, dass das nie was wird., da ich bisher nur relativ einfache Dinge gemacht habe und etwas schwierigere absolut verhauen habe. Aber…sie sind was geworden und haben sogar meiner Teenagertochter geschmeckt. Dazu später mehr…

Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden. Ich denke, dass ich nun öfter mal einen frischen Fruchtaufstrich machen werde. Dieser schmeckt auch übrigens sehr lecker im Naturjoghurt oder im Magerquark. (Bestimmt auch im Sahnequark aber da ich ja Punkte zähle, passt der nicht wirklich in mein Budget) Wenn mein Kirschendealer wieder da ist, werde ich mal einen Kirschaufstrich versuchen. Darauf freue ich mich jetzt schon.

Eure Frozen

 

4 comments on “Fruchtaufstrich ganz leicht gemacht mit dem Mycook”

  1. Oh man klingt das lecker. Da bekomme ich Hunger 🙂
    Da der Mycook ja auch aufheizt, würde ich es auf jeden Fall mit “richtiger” Marmelade ausprobieren.
    Vorsicht, das Zeug sprudelt enorm in die Höhe, wenn es mit dem Zucker kocht 🙂
    Lass es dir schmecken!

    • Vielen, lieben Dank. Ja ich werde es auch einmal versuchen. ich habe eine ganze Menge Ideen im Kopf, die ich verwirklichen möchte. Natürlich werde ich darüber auch berichten 🙂 Ist schon ein super geniales Gerät 🙂

    • Vielen Dank – ich habe ehrlich gesagt keine Vorstellung gehabt, wie es schmecken oder aussehen wird. Aber es ist einfach toll und lecker. Somit werde ich auch immer frischen Aufstrich im Kühlschrank haben und damit kann man auch noch mehr machen, als nur auf dem Brot zu genießen. Einfach klasse. Ja, ich bin begeistert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.