Bei uns achten alle auf eine gesunde und gute Ernährung. Nicht zu Fett, die einen mögen es vegetarisch, die anderen verzehren Fleisch (wenn nur Fleisch vom Metzger und mit einer hohen Qualität), viel Gemüse und Salat, nicht zu viele Kohlehydrate etc. Wenn wir doch alle bei unserer Ernähren so darauf achten, was und wie wir essen, sollten wir das auch bei unseren Tieren tun und genau das machen wir auch. Unsere Vögel bekommen zu dem Vogelfutter auch Frischfutter. Die Meerschweinchen fressen überwiegend Frischfutter und Heu. Das Trockenfutter geben wir noch gerne dazu, da sie es wirklich gerne fressen und die Hunde bekommen ein qualitativ hohes Hundefutter

Doch welches Hundefutter hat eine gute Qualität? Man probiert im Leben einiges aus. Ob an sich selbst oder an den Tieren. Ich meine damit natürlich die Ernährung egal ob bei Mensch oder Tier. Welches Futter schmeckt meinen Tieren? Von welchem Futter bleibt was im Napf zurück? Welche Leckerchen kann ich dazu geben? Sollte ich überhaupt Leckerchen zufüttern? Nun ja ich denke, dass das jeder selbst wissen muss so lange auch die tierische Ernährung gesund ist. Vor allem sollte man das Gewicht der Tiere gut protokollieren, damit man einen guten Überblick hat und evtl. an der Ernährungsweise noch etwas ändern kann, falls das Tier zum Übergewicht tendiert.

Bei Happy müssen wir alle etwas aufpassen. Sie bekommt ihr Futter abgewogen. Ab und an ist auch ein Leckerchen erlaubt. Auch Obst und Gemüse mag sie gerne (aber auch hier muss man vorsichtig sein denn für Hunde sind manche Sorten gefährlich).

Happy200814Man sollte sich schon recht gut informieren und auch darauf achten, welches Futter der Hund verträgt. Ja, auch Hunde haben Unverträglichkeiten – wie wir Menschen auch. Diese können zu Verstopfungen, Ausschlag, Durchfall etc. führen und da man ja das Beste für den Besten Freund haben und machen möchte, sollte man da ein Auge drauf haben.

Auch die Futterqualität ist wichtig. Was ist im Futter? Welche Nährstoffe sind enthalten? Sind Zusatzstoffe zugesetzt worden? Hat das Futter noch einen anderen Zweck (Gelenkschonend, Zeckenabwehr, Diät-Futter etc.)? Ich mache mich über solche Fragen gerne im Internet schlau. Ich finde es persönlich sehr gut, wenn ich Futtertests nachlesen kann. Dort werde ich aufgeklärt, wie die Inhaltsstoffe sind, die Qualität, wie der “Testhund” das Futter mag etc. Hundefutter im Test finde ich genauso wichtig, wie wenn unsere Lebensmittel getestet werden. ich schreibe dazu ja auch ganz gerne meine Meinung und bin auch ehrlich, wenn was nicht schmeckt oder mir persönlich zu viele Kalorien hat etc.

Klar muss man sich auch eine eigene Meinung bilden aber solche Tests erleichtern mir die Auswahl sehr. Mir ist es wichtig, dass es den Hunden und natürlich auch unseren anderen Tieren gut geht und genau aus dem Grund informiere ich mich, schaue im Internet nach neuen Tests, Tipps und Ratschlägen.

Ich kann Euch nur empfehlen – egal, welches Tier Ihr habt…informiert Euch regelmäßig. Ihr werdet sehen, dass man nie auslernt, was Futter, Erziehung, Haltung etc. betrifft. Ich bin wirklich froh, dass ich solch informative seiten gefunden habe.

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.