Da ich mich viel mit der Ernährung beschäftige und mittlerweile einiges bei mir umgestellt habe, habe ich mir auch die Frage gestellt, wie ich bestimmte Lebensmittel gut und vor allem auch gesund aufbewahre. Sei es einfrieren oder einfach nur gut verpacken, damit nichts an die Produkte ran kommen kann. Die Lebensmittel sollten frisch bleiben und vor allem die Vitamine,Mineralstoffe und den guten Geschmack behalten. Ich habe mich mit der Thematik etwas intensiver befasst und habe gelesen, dass es sehr gut für die Lebensmittel sein sollte, wenn diese vakuumiert werden. So kann ich auch für mich vorkochen (da ich ja manchmal etwas anders esse als meine Pappenheimer) und es mir dann schonend einfrieren. Wenn ich mein Essen dann essen möchte, kann ich es auftauen und dämpfen, erhitzen etc. Die Vitamine bleiben im Essen vorhanden. Vakuumierte Lebensmittel halten auch länger. Egal ob im Kühl- oder Gefrierschrank. Die Lebensmittel werden somit Luftdicht eingeschweißt. Es soll gewährleistet sein, dass durch das Vakuum kaum bis gar kein Sauerstoff mit den Produkten eingeschweißt wird.

Das garantiert die Haltbarkeit der Lebensmittel und auch dass die Vitamine und die verschiedensten Nährstoffe den Produkten erhalten bleiben. So kann ich mir mein Gemüse schonend vorgaren, schweiße es ein, friere es portionsweise ein und kann es mir so auftauen, wie ich es benötige.  Einfrieren ist nämlich auch kein Problem mehr, da meine Lebensmittel vor Gefrierbrand geschützt werden.

Die Lebensmittel kann ich so auch länger haltbar machen. Das was ich dafür benötige, ist ein Vakuumierer und spezielle Tüten zum Vakuumieren. Es gehen zur not auch normale Gefrierbeutel. Doch da ist es nicht zu 100% gegeben, dass das Vakuum so gut gezogen wird, wie bei den speziellen Tüten.

Sehr praktisch ist, dass ich mir meine Gerichte wie  das gegarte Gemüse in der Verpackung erwärmen kann. Zum Beispiel schonend im Wasserbad.

Alle Lebensmittel kann man mit dem Vakuumierer vakuuimieren. Ich würde es bei meinem Gemüse benötigen, bei Fisch oder wenn ich Reste von bestimmten Tofu-Gerichten übrig habe. Alles kein Problem. Ab in die Tüten, den Vakuumierer an, einschweißen und sogar platzsparend im Tiefkühler einfrieren.

Tofu

 

Selbst meine Tofu-Gnocchi Pfanne mit Sauerkraut kann ich mir vakuumieren, einfrieren und im Wasserbad wieder erhitzen. Sie schmeckt trotzdem wie frisch zubereitet und hat kaum einen Verlust an Vitaminen und Nährstoffen.

So ist es auch nicht schlimm, wenn ich mal wieder zuviel gekocht habe. Die Reste werden einfach abgepackt und eingefroren. Was ich wirklich gut finde ist, dass die Beutel im Gefrierschrank nicht so viel Platz benötigen wie so manche Dosen oder Schalen. Ich kann die Beutel sogar stapeln. Es friert nichts aneinander fest, es geht nichts kaputt und wie ich schon erwähnt habe – kein Gefrierbrand.

Mein Opa hat schon vakuumiert, meine Mama macht es und ich bin auch dabei -Im Club der Vakuumierer. Von Generation zu Generation wurde dieses positive Wissen des Vakuums weiter gegeben und ich möchte Euch damit auch einen Tipp geben, wie Ihr Eure Lebensmittel gut und platzsparend einfrieren bzw. aufbewahren könnt.

Habt Ihr auch schon Lebensmittel vakuumiert? Wenn nicht, wäre das eine Alternative für Euch um Lebensmittel aufzubewahren bzw einzufrieren?

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.