Ich bekam gestern eine tolle Pressemitteilung von Fitbit und habe beim Lesen immer breiter grinsen müssen. Fitbit hat sich einiges einfallen lassen und viele positive Änderungen stehen an oder sind bereits vorhanden. Ich als absoluter Fitbit-Fan möchte Euch davon natürlich berichten. Mit den Fitness Trackern und der App entwickelt Fitbit Produkte und Funktionen, die uns Nutzer mit Informationen ausstatten, die uns dabei helfen, unser tägliches Leben zu verbessern, egal ob das ein hartes Workout im Fitnessstudio oder im Wohnzimmer, ein Lauf oder eine Stunde eher ins Bett gehen bedeutet. Ich bin wirklich ein großer Fan von den Fitness Trackern und kann diese absolut empfehlen. Neue automatische und motivierende Updates erleichtern die Erfassung und der wir Nutzer können uns auf das Erreichen der persönlichen Ziele konzentrieren.

Schnellere Lebensmitteleingabe: Fitbit erleichtert die Eingabe von Lebensmitteln unabhängig von der Plattform oder dem Ort

  • Anwender von iOS, Android und Windows können ab sofort zur Eingabe von Lebensmitteln Barcodescanner durch einen Klick auf ihre Kamera am Smartphone verwenden. Ein Vorteil für Windows-Anwender ist zum Beispiel die automatische Eingabemöglichkeit für Lebensmittel und Aktivitäten per Sprachbefehl mit Cortana.
  • Die erweiterten Eingabemöglichkeiten für Lebensmittel werden Anwendern in EMEA einschließlich Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien ab März zur Verfügung stehen.
  • Mehrere Tracker mit nur einem Account verbinden: Ab März können Anwender mehrere Fitbit Tracker mit nur einem Account verbinden. So verpasst man keinen Schritt mehr – ganz gleich ob man einen anstrengenden Triathlon mit dem Fitbit Surge bewältigt, einen langen Lauf mit dem Fitbit Flex oder nur die Fitbit App am Smartphone verwendet, Fitbit erfasst alles.
  • Erweitere Funktionen für Fitbit Charge HR –  Demnächst werden auf dem Display des Fitbit Charge HR auch Zusammenfassungen der Aktivitäten angezeigt werden.

Aller Anfang ist schwer. Manchmal braucht es einen Freund, einen Schubser in die richtige Richtung um motiviert wieder richtig durchzustarten. Darum bietet Fitbit die größte User Community unter den Apps und bereichert diese Community mit zusätzlichen Optionen für Wettkämpfe, um die Motivation noch mehr zu steigern. Diese Wettkämpfe machen richtig Spaß und ehrlich? Man bewegt sich wirklich mehr, da man ja nicht das Schlusslicht bilden möchte.

  • Fitbit Wettkämpfe: Die Wettkämpfe stellen eine zusätzliche Motivation für die Fitbit Community dar. Durch kleine Wettbewerbe und Echtzeitstatistiken wird man noch mehr motiviert. Durchschnittlich erhöhen Fitbit Anwender, die sich dort miteinander vergleichen, ihre Aktivitäten um mehr als 1 Kilometer pro Wettkampf. Es gibt bereits weitere Wettkampfarten, wie zum Beispiel den Zieltag, für noch mehr Spaß. Bald können sich Anwender auch mit anderen vergleichen, die einen ähnlichen Aktivitätslevel haben.
  • Abzeichen: Seit kurzem gibt es neue Abzeichen, einschließlich 100.000 Schritte täglich und 700 Stockwerke täglich- eine Belohnung für großartige Erfolge. Ab März werden diese auch auf der iOS- und Android-App verfügbar sein. Ich bin gespannt 🙂
  • Freunde zu finden: Fitbit User mit einem oder mehreren Freunden sind um 27 Prozent aktiver. Dank der neuen Suchfunktion per E-Mail und Facebook die in kürze verfügbar ist, kann man noch einfacher Freunde finden und hinzufügen.

IMG_2566

 

Ohne meinen Charge HR gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Gut finde ich wirklich, dass man ab März mehrere Tracker einem Account hinzufügen kann. So kann ich meinen Flex zum Beispiel tragen, wenn mein Charge HR am laden ist. Oder wenn ich schwimme gehe. Den Flex kann ich im Schwimmbad tragen. Der Charge HR ist nur Spritzwasser geschützt. Somit wäre aber auch das Problem gelöst. Wir hatten das Thema letztens in unserer Facebookgruppe. Ich denke, dass einige jetzt vor dem Monitor sitzen und grinsen werden, da dieses nun ab März kein Problem mehr sein wird.

Was ich super finde ist, dass auch bald eine Übersicht meiner Aktivitäten auf dem Charge HR angezeigt werden können. ich bin schon ganz gespannt, wie das dann aussehen wird. Ich muss sagen, dass das wieder sehr tolle Neuigkeiten sind und ich mich wahnsinnig auf diese Veränderungen freue. Da ich meinen Charge HR bei jedem Training trage, bin ich wirklich neugierig, wie sich das auf die Anzeige auswirken wird.

IMG_2564

Übrigens…liebe Weight Watchers Mitstreiter(innen) – ist Euch schon aufgefallen, dass wir die Aktivitäten auch wieder manuell eintragen können, obwohl wir den Fitbit mit Weight Watchers gekoppelt haben? Ich finde das ja mal sowas von klasse.

Jetzt müsste es noch ein Update von Weight Watchers geben, damit wir iOS Nutzer auch unsere Lebensmittel für WW einscannen können. Das wäre ein absolutes Update-Highlight. Schön wäre es auch, wenn die Zusammenarbeit beider Apps (Fitbit und Weight Watchers) etwas stabiler laufen könnte. Manchmal sieht man den Tracker, manchmal ist er wieder weg, dann bekommt man keine Aktivitätspunkte, am nächsten Tag sind sie dann doch da… Das nervt etwas. Ich nutze die Ap´s zwar nicht aber die sollen ja auch motivieren. Nur…wie sollen mich Aktivitätspunkte motivieren, wenn keine in der App stehen? Das ist nicht gut genug ausgebaut worden aber ich gebe die Hoffnung  nicht auf, dass auch das bald irgendwie geregelt wird.

Wie findet Ihr die Neuigkeiten von Fitbit? Ich freue mich…wirklich 🙂

 

Eure Frozen

 

2 comments on “Fitbit News – Richtig tolle Aenderungen stehen an”

  1. Huhu 🙂
    Also ich hab mich nun auch vom Fitbit-Wahn anstecken lassen und mit den Flex gekauft :3
    Schon alleine weil die App für Windowsphone echt klasse ist und die anderen Tracker gar keine App für dieses Betriebssystem anbieten 🙁
    Das mit Cortana muss ich gleich mal ausprobieren.

    Wenn du mal Lust auf eine Challenge hast kannst du mich gerne hier adden :
    http://www.fitbit.com/user/39K723

    Grüße
    Eileen

  2. Fitbit ist schon genial! Ich liebe die Wettkämpfe – eine bessere Motivation bekommst du fast nicht. Da kann es schon mal passieren, dass man am Sonntag bei schlechtem Wetter durch die Wohnung joggt um den Wettbewerb zu gewinnen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.