Nun geht es Schlag auf Schlag bei mir. Meine Bücher wurden gelesen und ich möchte darüber auch berichten. Jetzt geht es um “Die Lauf-Diät”. Ja Ihr werden jetzt wohl denken – Schon wieder eine Diät? Nun…mir geht es bei diesem Buch eher darum, wie ich richtig anfange zu Laufen und wie ich mich dabei anständig ernähren kann denn bei meinem ersten Lauf habe ich mich gefühlt, wie eine Dampflok auf Reisen. Das war dann natürlich kein schöner Start. Allerdings habe ich so gemerkt, dass ich an mir arbeiten muss. daher habe ich etwas recherchiert und mir sind die Bücher von “Die Lauf-Diät” ins Auge gefallen. Alle drei habe ich. Die Lauf-Diät, Die kleine Lauf-Diat und Die Lauf-Diät Das Kochbuch. Heute stelle ich Euch das Buch “Die Lauf-Diät” etwas näher vor. 

9783517084381_Cover

Richtig essen, richtig laufen, richtig schlank. So steht es auf dem Cover. Detaillierte Ernährungs- und Laufpläne sind natürlich Inhalt des Buches.

Klappentext:

Mit der neuen Stoffwechseloffensive verlieren Sie überflüssige Kilos effektiv und nachhaltig – durch Essen! Denn bestimmte Lebensmittel beschleunigen den Stoffwechsel und helfen dem Körper, Nährstoffe schneller und effektiver zu verbrennen. Dr. Wolfgang Feil ist führender Vitalstoffexperte – vertrauen Sie ihm, befolgen Sie seine Vorschläge und die Pfunde werden purzeln. Durch Herbert Steffnys praxiserprobte Trainingspläne für jedes Leistungsniveau kurbeln Sie Ihre Fettverbrennung zusätzlich an und kommen Ihrem persönlichen und vor allem auf Dauer bleibenden Wohlfühlgewicht mit großen Schritten näher. Lassen Sie die überflüssigen Pfunde hinter sich!

Mein Fazit:

Alleine das Vorwort hat mir so gut gefallen, dass ich einfach weiterlesen musste. Ich werde mit einigen Joker durch das Buch geführt. Da gibt es zum Beispiel den Thermogenesejoker. Hier wird beschrieben, wie ich meinen Stoffwechsel auf Touren bringen kann und welche natürlichen Booster (Wasser, grüner Tee, Kaffee, Chilli etc) ich mit in meinen Lebens-Stil einbauen kann. Dann kommen wir zu dem Vitalstoffjoker. Dort wird mir auch erklärt, dass ich kein Low Carb machen muss (Gott sei Dank) sondern lieber Moderate Carb, was mir auch viel besser erscheint. Wie ist es mit Proteinen und Fetten? Genau das kann ich im Vitalstoffjoker-Kapitel nachlesen. Der Hormonjoker… ja wir Frauen kämpfen ja so gesehen immer mit unseren Horonen aber welche Hormone kann ich rauskitzeln (ankurbeln), damit ich abnehme?

Der Bewegungs- und Muskeljoker… Langsam kommen wir in Gang. Vom Nichtstun zum Muskel- und Knochenschwund… als ich das gelesen habe, musste ich erst einmal herzhaft lachen. Aber es ist so. Wenn wir nichts tun, schrumpfen unsere Muskeln und wir rosten ein.

Die richtigen Lebensmittel, tolle Rezepte, Tränigspläne und auch Tipps zu einem Alternativ-Training finde ich in dem Buch.

Ich fühle mich sehr gut beraten. Vor allem aber die Trainigspläne. Ich als Laie bin einfach drauf los gelaufen. So sah ich auch aus und das passiert mir jetzt nicht mehr.

Das Buch kann ich mit gutem Gewissen empfehlen. Für die Rezepte muss man sich allerdings einige Gewürze bestellen, die manch einer (so wie ich) nicht vorrätig hat aber das ist ja eigentlich kein Problem in der heutigen Zeit.

Eure Frozen

“Die Lauf-Diät” Herbert Steffny / Dr. Wolfgang Feil

ISBN: 978-3-517-08438-1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.