Category: Buchrezension

Das Praxisbuch des Channelns von Sanaya Roman und Duane Packer – Buchrezension –

Und noch einmal habe ich eine Buchrezension der anderen Art. Es geht ums Channeln. Das Buch heißt “Das Praxisbuch des Channelns” von Sanaya Roman und Duane Packer. Es geht darum, Kontakt zu seinem geistigen Führer (Geistführer) aufzunehmen und auch den Kontakt zur geistigen Welt herzustellen. Ja, das hört sich nun für manche Menschen etwas seltsam oder eben nach Hokus Pukus an. Aber es gibt auch Menschen (ich zum Beispiel), die daran glauben, dass es Geister (Seelen, Spirits) gibt. Nicht so, wie in den Filmen. Aber sie sind da und geben uns Zeichen. Man muss nur eben auch auf diese Zeichen achten und diese deuten können. Es gibt so viel was uns zeigt, dass unsere Lieben immer bei uns sind. Okay – viele denken sich jetzt bestimmt, dass der Glaube auch Berge versetzen kann. Mag sein – für mich persönlich ist es aber eine wunderschöne Vorstellung und darum lese ich diese Bücher, um mich weiter damit auseinander zu setzen und zum Üben.  (mehr …)

Medium zwischen Himmel und Erde von Eva-Maria Mora – Buchrezension –

Heute habe ich wieder eine Buchrezension für Euch. Es geht um das Buch “Medium zwischen Himmel und Erde” von Eva-Maria Mora. Es ist ein Buch, mit dem bestimmt nicht jeder auf den ersten Blick etwas anfangen kann aber ich persönlich würde es würde es jedem empfehlen. Es geht um das Thema “Medium”. Ich glaube, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als viele denken oder wir erzählt bekommen. Feinfühligkeit ist kein Fremdwort für mich. Auch Empathie zählt zu meinen Stärken (obwohl es sich manchmal wirklich grausam anfühlt). Da ich mich mit der Thematik schon etwas länger befasse, lese ich auch einiges darüber. Ich fand den Titel sehr ansprechend. Zudem ist auch die Buchbeschreibung für mich entscheidend gewesen, ob ich ernsthaftes Interesse an dem Buch habe, oder eben nicht.  (mehr …)

Richtig leben von Jürgen Domian – Buchrezension –

Jürgen Domian dürfte vielen von uns ein Begriff sein. Seine Telefongespräche, die man im Tv mitverfolgen konnte, waren sehr interessant. Manchmal ziemlich traurig, manchmal kurios aber auch mitfühlend. Domian hatte eigentlich immer die richtigen Worte für die Anrufer und hat auch vielen schon sehr geholfen. Ich binde Euch gleich mal ein Video ein, was ich sehr verstörend aber auch witzig finde. Vor allem die Reaktion von Domian. Nun kommen wir aber erst einmal zu seinem Buch “Richtig leben – und dann tu, was Du willst“. Das Buch gibt es als Kindle Edition, als Taschenbuch und als gebundene Ausgabe. So ist für jeden natürlich das passende Format dabei. Momentan habe ich gerne eBooks. Ich lese sehr viel uns müsste langsam anfangen, für meine Bücher aus- oder anzubauen 😉 Nun kommen wir aber mal zu dem Buch.  (mehr …)

Wenn das Leben Loopings dreht von Theresia Graw – Buchrezension –

Mein Mann liegt im Krankenhaus und ich bin Erkältet. Was für eine gute Kombination… Aber – dafür habe ich wieder zeit, meine Rezensionen zu schreiben. Bein SuB wird kleiner und ich wieder schlauer. Ich lese wahnsinnig gerne denn ich kann mir die gelesenen Dinge im Kopf bildlich vorstellen und habe so dann mein eigenes, privates Kino. Ich liebe es und darum liebe ich lesen noch mehr. Heute geht es um das Buch “Wenn das Leben Loopings dreht” von Theresia Graw. Mein Leben dreht dieses Jahr auch extreme Loopings. Von daher passt der Buchtitel einfach und ich musste das Buch haben. Das Cover ist recht simpel gestaltet aber genau das gefällt mir irgendwie. Denn schwierig und chaotisch hatten und haben wir es momentan wirklich zu Genüge.  (mehr …)

Zeit zum Sterben von Mark Billingham – Buchrezension –

Momentan lese ich viel und es werden wieder einige Rezensionen von mir kommen. Also bitte nicht erschrecken 😉 Ich habe mir nun auch mal einen Thriller gegönnt. Eigentlich mag ich ja eher Komödien oder was fürs Herz oder eben das andere Extrem – Horror. Doch so ein Thriller kann mich auch vom Alltag ein bisschen ablenken und daher musste das Buch von Mark Billingham “Zeit zum Sterben*” in mein Bücherregal. Manchmal muss es eben mal was anderes sein und ich glaube, dass ich Gefallen an Thriller gefunden habe. Das Buch hat mich auf jeden Fall sehr gefesselt…muss ich ja doch gestehen. Dieser Thriller ist Schuld daran, dass ich bis spät in die Nacht rein gelesen habe und natürlich folgte darauf noch ein Thriller, den ich Euch natürlich auch noch vorstellen werde. Wer weiß – vielleicht hat mich ja eine neue Leidenschaft gepackt? Wir werden sehen…  (mehr …)

Trennkost vegetarisch von Ursula Summ – Buchrezension –

Der Urlaub ist vorbei und ich habe meinen SuB ziemlich abgearbeitet. Daher kommen nun wieder einige Buchrezensionen für Euch. Ich hatte viel Spaß beim Lesen und konnte auch einiges ausprobieren. Heute möchte ich Euch mal wieder ein Buch vorstellen, in dem es um die vegetarische Ernährungsweise geht. Diesmal in Kombination mit Trennkost. Regulär isst man ja während einer Trennkost-Diät auch Fleisch. Da ich aber kein Fleisch esse, musste eine Alternative her und da habe ich das Buch “Trennkost vegetarisch*” von Ursula Summ gefunden. Das Buch vereint Trennkost mit der vegetarischen Ernährung. So schafft man es auch als Vegetarier, sich ausgewogen zu ernähren und nebenbei auch noch abzunehmen. Auch, wenn ich momentan einen anderen Weg gefunden habe wie ich gut und gesund abnehmen kann, musste ich dieses Buch haben. Mir geht es in erster Linie um die vegetarischen Rezepte denn davon kann man eigentlich nie genug bekommen.  (mehr …)

Die Zitronenschwestern von Valentina Cebeni *Buchrezension*

Heute Abend möchte ich Euch einen richtig schönen Roman vorstellen und zwar den Roman von Valentina Cebeni “Die Zitronenschwestern”. Ich habe mal wieder ein Buch gebraucht, in dem ich abtauchen kann, wenn ich wieder etwas Zeit für mich brauche. Ich habe das Buchcover recht oft auf Instagram gesehen und es hat mich direkt angesprochen. Das Buchcover verspricht frische Zitronen, Kräuter und das Meer – und der Inhalt hält meiner Meinung nach auch dieses Versprechen…zum Teil zumindest. Dazu nachher aber mehr. Ich brauch manchmal Bücher, die mich von meinem Alltag ablenken bzw. die mich auf andere Gedanken bringen. Manchmal denke ich viel zu viel nach und das ist nicht wirklich hilfreich. Bücher lassen mich in andere Welten abtauchen und ich bin für einige Zeit auch im Buch selbst…wenn – ja, wenn das Buch auch richtig fesselnd geschrieben wird.  (mehr …)

Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate von Alexander Grimme

Nun kommen wir mal zu einem Buch, was ich gelesen habe, bevor ich mein leben umkrempeln wollte und mein Diät-Denken über den Haufen geworfen habe. Wie Ihr bereits wisst, mag ich mich nicht mehr unter Druck setzen und Diät halten. ich esse nun intuitiv und bewege mich so, wie es mir gefällt. 😉 Trotzdem möchte ich Euch das Buch vorstellen, da ich weiß, dass es einige Leser gibt, die sich Low Carb ernähren. Ich selbst halte von Low Carb nicht viel, da der Körper auch die Energie von den “guten” Kohlenhydraten benötigt. Aber die Rezepte aus dem Buch sind trotzdem sehr lecker. Sehr gut finde ich, dass ich einige Rezepte in meine vegetarische Ernährung mit einbauen kann. Ich kann auch so intuitiv essen und zwar mit den Rezepten aus dem Buch, die mir schmecken und die ich intuitiv wählen würde. 😉 (mehr …)

Alle verrückt außer ich von Andrea Jolander *Buchrenzension*

Ich habe bisher eigentlich immer gedacht, dass ich extrem verrückt bin mit meinen Ängsten und den Panikattacken. Doch ein Psychiater damals sagte zu mir, dass ich so verrückt gar nicht sein könnte, da ich selbst denken würde, ich wäre verrückt und es würden auf der Straße viele Menschen rumlaufen, die tatsächlich verrückt wären. Okay…im Laufe der Zeit habe ich meine Meinung wirklich geändert. Alle verrückt, außer ich! Ja, so denke ich mittlerweile. Manchmal zumindest 😉 Dann habe ich das Buch gesehen und musste es haben. Der Taschentherapeut für den täglichen Wahnsinn. Der tägliche Wahnsinn hat mich wirklich ab und an im Griff. Ich hatte schon einmal einen Taschentherapeuten. Das war ein sehr kleines Büchlein mit Tipps und Tricks. Dieses Buch ist mein erstes Buch von Andrea Jolander und das möchte ich Euch heute vorstellen.  (mehr …)

Die Glücksliste von Eva Woods *Buchrezension*

Der Sommer naht und viele suchen noch die passende Sommerlektüre. Aus diesem Grund gibt es hier nun wieder mal eine nette Buchrezension 😉 Heute geht es um “Die Glücksliste” von Eva Woods. Da ich selbst gerne Listen schreibe und das in egal welcher Form dachte ich, dass das Buch für mich bestimmt interessant werden könnte. Mal ein Roman, der Humor, Liebe und Planung enthält. Ab und an lese ich auch schöne Romane. Kennt Ihr zwar nicht von mir aber es ist wirklich so. Die Glücksliste – ich sollte mir auch mal eine Glücksliste anlegen. Vielleicht in meinem Bullet Journal? Mal schauen… Aber heute möchte ich Euch von dem Roman “Die Glücksliste” erzählen und nicht von meiner eigenen Liste bzw. von meinen Listen denn davon habe ich tatsächlich mehr als nur eine. Das Cover ist recht einfach gestaltet und doch finde ich es sehr ansprechend.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu geben.

Schließen