Wunderheilung? Du warst wohl nie wirklich krank…

Ich habe letzte Woche ein neues Video hochgeladen, in dem ich erzählt habe, dass es mir besser geht und dass ich wieder arbeiten werde. Dass dann weniger Videos kommen und ich momentan auch keine Video-Kooperationen mit anderen YouTubern mitmachen werde. Ich wollte einfach mal etwas Positives erzählen denn wenn man irgendwelche sozialen Netzwerke öffnet, sieht man nur Mord- und Totschlag, Krankheiten und Gejammere. Ich dachte eigentlich, dass positive Dinge schön sind und das sich andere Menschen vielleicht mit mir mit freuen bzw. für mich mit freuen können. Aber da habe ich mich wohl getäuscht.  (mehr …)

Unsere besten Rezepte für den Thermomix®

Ich selbst habe keinen Thermomix® aber ich habe die Prep&Cook von Krups, die fast alle Funktionen hat, wie der Thermomix®. Somit kann ich auch mit Kochbüchern arbeiten, die für den Thermomix® verfasst wurden. Somit bin ich auf das Buch “Unsere besten Rezepte für den Thermomix®” von Theres und Benjamin Pluppins gestoßen und musste es haben. Ich probiere in letzter Zeit viel aus und dachte mir, dass die Rezepte bestimmt gut zu uns passen werden. Was Rezepte betrifft bin ich mittlerweile auch etwas experimentierfreudiger geworden. Damals habe ich mich strikt geweigert, nach Rezepten zu kochen oder backen. Ich ändere zwar noch einiges um, da wir gerne besonders würzen aber bei der Grundidee des Rezeptes bleibe ich dann doch.  (mehr …)

Vom Neid zerfressen…

Ich hatte ein wunderschönes Wochenende. Wir waren unterwegs, haben gegrillt und hatten wirklich eine tolle Zeit. Zwischendurch war ich aber mit meinem Handy online und surfte etwas durchs Internet. Wisst Ihr, was mir aufgefallen ist? Es gibt leider viel zu viele Menschen, die einem anderen Menschen nichts gönnen. Die andere schlecht machen müssen, um selbst gut dazustehen. Sei es das Aussehen, sei es der Beruf, sei es der Ausdruck, die Klamotten, die Familiensituation, der Beruf etc. Die Liste lässt sich beliebig erweitern. Am Schönsten ist es ja, wenn hinter dem Rücken der betroffenen geredet wird oder dass man sich in einer Art und Weise aufspielen muss, dass das schon an einem sehr lächerlichem Verhalten grenzt.  (mehr …)

Ich bin “Hauptberuflich Prinzessin…”

Ja, ich bin hauptberuflich eine Prinzessin. Ich fühle mich manchmal zumindest so und das ist auch gut so. Es gibt Tage, an denen fühle ich mich wie Aschenputtel. Das sind meine so genannten “Keiner liebt mich Tage” aber das ist pure Einbildung weil ich eigentlich ganz genau weiß, dass ich geliebt werde. Ich brauche auch keinen Prinzen auf einem weißen Pferd. Ich habe meinen Prinzen in einem Subaru Justy. Ich bin trotzdem Hauptberuflich an manchen Tagen eine Prinzessin. Die Prinzessinnen Allüren lege ich dann regelrecht perfekt an den Tag. Ich kann zickig und launisch sein und im nächsten Moment bin ich die liebevollste Person ever.  (mehr …)

Was ist Glück für Euch?

Momentan genieße ich die schönen Tage. Die Sonne schein, es ist warm und das tut der Seele verdammt gut. Ich habe mir gestern Abend mal Gedanken darüber gemacht, was für mich Glück ist bzw. was glücklich sein für mich bedeutet. Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Doch bin ich auch glücklich? Nun, ich denke mal, dass kein Mensch 24h lang den ganzen Tag, die ganze Woche, den ganzen Monat oder das ganze Jahr, geschweige denn das ganze Leben lang glücklich ist. Irgendwie kommt immer etwas dazwischen, was uns traurig oder vielleicht sogar wirklich unglücklich macht. Das ist eben das Leben. Aber was macht uns denn glücklich?  (mehr …)

Eltern werden ist nicht schwer…

Ich bin jetzt seit 18 Jahren Mama. Damals habe ich mir von den Eltern des Erzeugers meiner Tochter ziemlich bösartige Dinge anhören müssen aber ich blieb trotzdem der Meinung, dass ich mein Kind behalten werde. Der beste Spruch vom Vater des Erzeugers meiner Tochter war: “Das hat sie nur wegen dem Geld gemacht…” Ja, schon klar. Als ob der Herr mit 21 ein Großverdiener als Lagerarbeiter (ungelernt) war. Dann hätte ich mir doch einen anderen ausgesucht, wenn das tatsächlich der Grund gewesen sein sollte. Aber da kam noch mehr. Darüber möchte ich allerdings nicht schreiben denn es ist vorbei und zählt einfach nur zu meiner Vergangenheit. Ich habe meine Tochter, ich liebe meine Tochter und sie ist eine ganz tolle, junge Frau geworden.  (mehr …)

Before you go Jeder letzte Tag mit dir – Hörbuchrezension –

Heute geht es mal wieder um ein Hörbuch. Allerdings um eins, was mich zum Nachdenken gebracht hat. Einige Tränen sind gelaufen aber ich habe mich auch ein kleines bisschen aufgeregt. Dazu aber später mehr. So ein Hörbuch am Abend kann sehr entspannend sein. ich höre einfach zu und döse vor mich hin. Eigentlich sollen die Hörbücher mir helfen, dass ich besser einschlafe aber wenn die dann doch so spannend oder wie hier berührend sind, höre ich so gespannt zu, dass an Schlaf eigentlich nicht zu denken ist. Es lohnt sich aber. Vor allem, wenn man das richtige Hörbuch in den Ohren hat. Manchmal ist es sogar so, dass ich mir zum Hörbuch sogar noch das e-Book dazu kaufe. Beim Lesen ist es bei mir nämlich so, dass ich mir die Story so vorstellen kann, als wäre sie ein Film. Ich habe dann so gesehen ein kleines Kino im Kopf. Hoch lebe die perfekte Fantasie.  (mehr …)

Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode – Buchrezension –

Ich habe Euch ja schon einmal erzählt, dass ich Interesse an einem Bullet Journal habe. Ich habe auch schon öfter eins angefangen aber irgendwie hat mich die Lust dann doch verlassen. Mir hat dann irgendwas nicht gepasst und ich habe einfach aufgehört. Oder mir haben die Ideen gefehlt. Ich habe mir zwar auf Pinterest etc. nette Ideen rausgesucht. Ich bin auch in einigen Gruppen, wo andere ihr Bullet Journal zeigen und ich habe jedes Mal gedacht – “Das schaffe ich nie!” Ich habe mir dann mal das Buch “Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode” von Jasmin Arensmeier zur Brust genommen. Davon möchte ich Euch heute mal berichten.  (mehr …)

Freitag und der Freitagsfüller

Heute gibt es mal wieder einen Freitagsfüller von mir. Ich habe gerade etwas Zeit und wenn ich ehrlich sein soll auch ganz viel Lust, die heutigen Fragen des Freitagsfüllers zu beantworten. Ich freue mich auf das Wochenende. Wir werden morgen einkaufen fahren und am Abend weg gehen. Bei uns im Dorf ist “Waldfest” und das werden wir uns dieses Jahr nicht entgehen lassen. Ja da ist nicht besonders viel los aber es ist mal was anderes. Am Sonntag machen wir es uns gemütlich. Übrigens – meine Tochter hat ihren Ausbildungsplatz. Das sind doch tolle Neuigkeiten, oder? Ich habe am Montag auch ein Job-Gespräch. Ich brauche somit am Montag ab 16.00 Uhr mal Eure Daumen 😉 Und jetzt komme ich erst einmal zum Freitagsfüller.  (mehr …)

Die Kinder – Hörbuchrezension –

Manchmal brauche ich auch etwas Abwechslung. Abschalten vom Alltag ist für mich ganz wichtig. Darum höre ich mir am Abend ab und an gerne mal ein spannendes Hörbuch an. Okay – ich höre mir auch lustige Hörbücher an und auch Affirmationen aber spannende Hörbücher müssen manchmal auch sein und heute geht es um das Hörbuch “Die Kinder” von Wulf Dorn. Dieses Hörbuch ist ein Thriller. Thriller habe ich erst im Laufe der letzten 2 Jahre zu schätzen gelernt. Vorher habe ich Thriller weder gelesen, noch gehört. Mittlerweile liebe ich dieses Genre wie mein Mystery- oder Horror Genre.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen