Kategorie: Tiere

Gute Ernaehrung auch bei Hunden

Bei uns achten alle auf eine gesunde und gute Ernährung. Nicht zu Fett, die einen mögen es vegetarisch, die anderen verzehren Fleisch (wenn nur Fleisch vom Metzger und mit einer hohen Qualität), viel Gemüse und Salat, nicht zu viele Kohlehydrate etc. Wenn wir doch alle bei unserer Ernähren so darauf achten, was und wie wir essen, sollten wir das auch bei unseren Tieren tun und genau das machen wir auch. Unsere Vögel bekommen zu dem Vogelfutter auch Frischfutter. Die Meerschweinchen fressen überwiegend Frischfutter und Heu. Das Trockenfutter geben wir noch gerne dazu, da sie es wirklich gerne fressen und die Hunde bekommen ein qualitativ hohes Hundefutter(mehr …)

Schwarzkuemmeloel – Gutes fuer Mensch und Tier

Momentan ist es wieder soweit. Zecken – überall Zecken. Wie schützen wir unsere lieben Vierbeiner vor diesen schrecklichen Tieren? Klar…es gibt viele chemische Spot-Ons für Hunde und Katzen, die die Zecken und andere Parasiten abwehren sollen aber muss es denn immer die Chemiekeule sein? Kokosöl hilft sehr gut aber damit reibt man das Fell ein und es bekommt somit einen leichten Fettfilm. Klar schadet dieser nicht und pflegt auch das Fell aber es muss doch auch noch andere Lösungen geben. Gut wäre etwas, was Happy zum Beispiel über Ihr Futter oder über das Trinkwasser aufnehmen kann. Wer Happy ist, wisst Ihr ja bestimmt noch, oder? Die hübsche Labradordame meiner Mum. Da Happy für uns alle ein Goldstück ist, schauen wir natürlich alle (besonders natürlich meine Mum), dass es ihr gut geht. Und Zecken müssen da nicht wirklich sein. (mehr …)

Hunde Zubehör-Set für Tierheime und Tierschutzorganisationen

Vor einiger Zeit konnte man sich als Blogger bei danto.de bewerben, um ein Tierheim oder eine Tierschutzorganisation glücklich zu machen. Da es in Montabaur ein tolles Tierheim gibt, welches ich gerne unterstützen wollte, hab ich mich natürlich beworben und wurde auch ausgewählt. leider kam ich erst letzte Woche dazu, den lieben Tieren ihre Geschenke vorbei zu bringen. Wir haben hier im Haus allerdings alle zusammen noch weitere Dinge gesammelt und hoffen, dass wir so einige Fellpfoten glücklich machen konnten.
In dem Danto Set für Tierheime und Tierorganisationen war folgender Inhalt:

3 Kuschelbetten “KERBL” in verschiedenen Größen

2 Näpfe “KERBL” in verschiedenen Größen

3 Halsbänder “MIAMI” für kleine, mittelgroße und große Hunde

3 Hundeleinen – Führleinen “KERBL” für kleine, mittelgroße und große Hunde

Wir haben noch Rinderohren, Nassfutter, und Trockenfutter dazu gegeben. Als wir beim Tierheim angekommen sind, wurden wir schon ganz wild begrüßt. Allerdings war weit und breit kein Mensch zu sehen nur süße Hunde, die sich wohl schon auf uns gefreut haben. Ich glaube, dass sie das gerochen haben. Wir standen also erst einmal vor der Tür uns mussten klingeln. Dann kam auch eine Mitarbeiterin, die dankend das Paket angenommen hat. Sie erzählte und, dass sie gerade 5 Wochen alte Welpen hätten und diese wirklich gut das Zubehör gebrauchen könnten. Es tut richtig gut wenn man weiß, dass man etwas Gutes getan hat. 
Das Tierheim Montabaur und dessen Bewohner sagen Danke für das tolle Paket. Wollt Ihr auch was Gutes tun? Das Tierheim- und Tierschutzpaket gibt es momentan bei Danto für den sagenhaften Preis von 45,50€
Mir hat die Aktion richtig Spaß gemacht und am liebsten hätte ich mindestens zwei Hundchen mitgenommen – irgendwann werde ich das auch tun. Ich hole mir einen Hund aus dem Tierheim. Adoptieren statt kaufen… 
Helft mit und unterstützt auch Tierheime und Tierschutzorganisationen. Eine kleine Futter- Zubehör- oder Geldspende reicht da schon aus um Bewohner und Mitarbeiter glücklich zu machen. 
Eure Frozen 

Charity for dogs

Hundefutter kauft man eh, wenn man einen oder mehrere Hunde hat. Warum dabei nicht noch etwas Gutes tun? Kauft Hundefutter bei Charity for dogs. Warum? Weil Ihr damit was Gutes  tun könnt. Und was? Nun bei jedem Einkauf spendet Chaity for dogs der Tiertafel Deutschland e.V. etwas und zwar genau die Hälfte von dem, was Ihr für Euren Hund gekauft habt. Somit könnt Ihr helfen, dass Menschen die in Not geraten ihre Hunde nicht abgeben müssen. Somit bleibt denen ein leben im Tierheim erspart. Aber nicht nur aus diesen tollen Gründen sollt Ihr das Futter von Charity for dogs probieren. Denn – dieses Futter ist auch ein richtiges Schmankerl für Eure Hunde. Wir haben zwei Hunde im Haus…einmal Happy – die Labrador Dame meiner Mum und dann noch Aisha – die Podenco Hündin meines Bruders und meiner Schwägerin. Beide haben das Futter von Charity for dogs getestet. 

Wie man auf den Bildern sehen kann, hat es Happy richtig gut geschmeckt
Auch Aisha durfte wie gesagt probieren. Sie ist, was Futter betrifft, doch etwas wählerisch. Aber das Futter von Charity for dogs scheint doch sehr gut zu schmecken. Sie wollte gar nicht mehr weg. 
Ich muss aber auch sagen, dass das Futter sehr angenehm riecht, was ich auch nicht von jedem Futter behaupten kann. Gut finde ich, dass es Getreidefrei ist, Lachsöl fürs Fell enthält und dazu aus gutem Fleisch und Gemüse/Obst besteht. Vitamine für das Immunsystem, Lachsöl fürs Fell – das ist zudem ein richtiges Wellnessfutter für die Hunde
Charity for dogs hat auch eine Zufriedenheitsgarantie. Ist man mit dem Futter nicht zufrieden (okay…man selbst isst es ja nicht…also meine ich damit natürlich eher Euren Hund), schickt Ihr den Beutel zurück. Ihr bekommt Euer Geld wieder und der Beutel wird ebenfalls gespendet. Ist doch ne tolle Sache denn es gibt mit absoluter Sicherheit irgendwo einen Hund, der sich darüber freuen wird. 
Falls Ihr das Futter erst einmal testen wollt, bevor Ihr Euch einen großen Beutel bestellt, könnt Ihr Euch natürlich auch eine Futterprobe bestellen. Auch wenn diese etwas kostet – Ich kann Euch sagen, dass es sich lohnen wird. Eurem Hund wird es schmecken und gut tun und Ihr tut etwas Gutes für andere Hunde. 
Taste it!!! 
Eure Frozen 

Sorgen um meine Wuzzis und das 10. Türchen

Ich bin momentan echt etwas neben der Spur. Meine Wuzzis – meine Babys sind echt krank. Diese Pilzinfektion ist nicht einfach nur ein Pilz, denn man mit einem Fungizid einreiben kann und gut ist… Nein…mein Muckelchen hat einen recht aggressiven Pilz, der sich vermehrt. Schnuffi geht es zwar etwas besser aber gut ist es noch lange nicht. Gestern gab es die Spritze und als die zweit zuhause waren, musste auch wieder eingecremt werden. Das ist auch Stress für meine Babys und Stress lässt Pilz wieder wachsen. Ein Teufelskreis…
Heute morgen bekam ich Panik. Mein Muckelchen saß wie eingequetscht neben dem Häuschen. Ich habe richtig nachgeschaut und da es dunkel war sogar mit Taschenlampe. Leute mein Herz ist stehen geblieben für einen Moment. Die Augen sahen trübe aus und Muckelchen hat sich nicht bewegt. Ich dachte schon das schlimmste… Doch dann habe ich das Häuschen verschoben und auf einmal war wieder Leben in der Bude…alles okay. Schnuffi und Muckelchen spielten in ihrem Gehege, tranken ordentlich, haben gefressen und ich habe ihnen dann noch frische Gurke gegeben. Vitamine sind jetzt absolut wichtig für meine Schätzchen.

Ich denke, dass die zwei jetzt ganz viel Ruhe brauchen. In zehn Tagen müssen sie wieder zur Tierärztin und bekommen dann noch eine Spritze. Ja, dass ist momentan alles echt etwas viel für mich. Ich hänge extrem an unseren Tieren und denen soll und darf einfach nichts passieren. Mir ist es egal, was es mich an Arbeit oder Geld kostete – Hauptsache denen geht es gut und sie werden wieder gesund. Drückt mir bitte ganz feste die Daumen!!!

Das Türchen Nummer 11 öffnet sich heute bei Melliausosna und bei Daggi. Frage beantworten, sammeln und am 24.12. an annabelle.krause@web.de schicken.

Morgen dürft Ihr bei mir das Türchen öffnen denn ich habe Türchen Nummer 12 😉

Eure Frozen

Montagsstarter #944 und das 10. Türchen

Nun ist schon wieder Montag. Das Wochenende verging wie im Flug, was auch daran lag, dass wir ne Menge Arbeit, Ärger und Sorgen hatten bzw noch haben. Erstens sind unsere beiden Meerwutzis krank. Sie haben einen Pilz, der alles andere als einfach ist. Schnuffi (bunt) ist unser erstes Wutzchen. Das hatte vorher rein gar nichts. Muckelchen (schwarz) kam dann dazu. Auf einmal entdeckten wir bei Schnuffi im Ohr seltsame Hautirritationen. Am nächsten Tag (es war schon spät am Abend) Hat mein Mann direkt bei der Tierärztin angerufen. Beide Wutzis eingepackt und dahin.
Es wurden zum Glück auch beide untersucht. Es gab etwas in den Nacken und eine Creme, mit denen die kleinen einmal am Tag eingerieben werden müssen (natürlich nur die betroffenen Stellen). Aber nun haben wir gemerkt, dass es zwar Gott sei Dank bei Schnuffi besser wurde, es sich aber bei Muckelchen verbreitet. Wir sind nur noch am desinfizieren, schmieren und sie bekommen natürlich viel Frischkost, da Vitamine ja gut für das Immunsystem sind. Heute müssen die Zwerge wieder zur Tierärztin. So wie es aussieht, bekommen sie jetzt etwas, was oral oder intramuskulär verabreicht wird. Ich hoffe, dass alles gut geht. Bitte drückt ganz feste die Daumen!

Jetzt komme ich aber erst einmal zum Montagsstarter

1. Die Zeit rast momentan wieder ohne Ende.

2. Alte Filme aus meiner Kindheit sehe ich mir zur Zeit gerne an.

3. Schnee haben wir hier genug fürs Erste. 

4. In rot erstrahlt dieses Jahr der Weihnachtsbaum.

5. Ob ich wohl alles erledigt bekomme, was ich mir vorgenommen habe? 

6. Die Weihnachtsgeschenke habe ich jetzt fast alle.  

7. Bei der Weihnachtsdeko bin ich dieses Jahr sehr sparsam.  

8. Diese Woche habe ich Plätzchen backen und einen großen Wohnungsputz geplant und hoffe sehr, dass ich außerdem noch die letzten Geschenke bekomme. 


Jetzt komme ich noch zum 10. Türchen, was sich heute bei Susi und Romy öffnet. Also wieder reinschauen, Fragen beantworten, sammeln und am 24. abschicken 🙂

Eure Frozen 


Unsere Tiere werden verwöhnt

Das ich Tiere liebe, habe ich Euch ja schon erzählt. Ohne Tiere könnte ich nicht leben. Die geben einem so viel Liebe – mehr als manche Menschen. Sie sind treue Lebens- und Weggefährten und stehen einem immer zur Seite. Egal wie man gelaunt ist, aussieht oder einen doofen Tag hat. Die Tierchen lieben einen immer und ich liebe unsere Tiere. Dementsprechend möchte ich den Tieren auch etwas zurück geben. Streicheleinheiten. Liebe und natürlich besonderes Futter, Leckerchen und Zubehör. Daher möchte ich auch immer wieder schauen, was es für die Lieblinge gibt.
Nun habe ich einen Shop gefunden, wo ich alles für all meine Tiere bekomme. Für die Nager, die Vögel, die Fische und für Happylein. Bei rinderohr.de bekommt man alles für wirklich jedes Tier. Sogar für den Garten gibt es eine Kategorie.

Jetzt habt Ihr mal die Futter und Leckerchen-Auswahl gesehen. Nun kommen die dazu gehörigen Tiere. Darf ich vorstellen?!?
Unsere Meeris “Schuffi” und “Muckelchen”

Unser Goldhamster “Graf Zahl”

Der Hund meiner Mum, den wir aber alle Lieben und sie uns alle liebt – “Happy”

Ihr schmeckt es gerade sehr gut 😉

Nach dem Essen sollst Du ruhen oder 1000 Schritte tun – Okay dann ruhe ich mal etwas 😉 

Eins unser Aquarien
Das Zwergkaninchen meiner Tochter, was aber ein fester Familienhase geworden ist “Stromer” 

Unsere Wellis – “Lilly” und Linus – Von den großen (Nymphensittiche und Prachrosella) mache ich demnächst auch mal tolle Fotos. 

Für all unsre Lieblinge bekomme ich bei rinderohr.de alles, was deren Herz begehrt und ich tut meinen Schätzen noch was Gutes. Bis zum 02.12 läuft auch gerade eine Sonderaktion, bei der Ihr 15% sparen könnt und zwar mit dem Gutscheincode: Advent
Ich werde meine nächste Bestellung schon nächste Woche aufgeben. Meine Herzchen sollen auch Weihnachtsgeschenke bekommen. Ich muss aber auch noch eine Transportbox für meine Meeris holen, falls ich mit denen verreisen möchte oder der Fall eintreten sollte, dass sie zum Tierarzt müssen. 
Bei rinderohr.de fühle ich mich auf Anhieb wohl. Ich finde alles, was ich suche und noch viel mehr was meine Tiere freut und meine Geldbörse leichter macht. So leicht aber auch nicht, weil ich die Preise super finde. Zum Beispiel die eben genannte Transportbox kostet bei uns im Laden einiges mehr. Das Futter ist von hoher Qualität und meine Tiere freuen sich schon, wenn ich mit den Leckerchen ankomme. Falls ich zum Beispiel für den Hund Futter kaufen möchte, kann ich zuerst Proben bestellen, bevor ich praktisch die Katze im großen Sack kaufe. Auch ein großer Vorteil. 
Zudem bekomme ich auch noch was für mich. Aufkleber, Fußmatten, Tassen und mehr. Also kann ich mich sogar selbst noch etwas beschenken nach Lust und Laune. 
Die Lieferkosten für Deutschland betragen 3,99€, die aber bei einem Bestellwert ab 19€ ganz entfallen. Liefer- und Versandkosten für andere Länder könnt Ihr natürlich ganz einfach einsehen und Euch schlau machen, was es kosten wird, bevor Ihr die Bestellung aufgeben wollt. Bezahlen könnt Ihr per Vorauskasse, Bankeinzug oder mit Eurer Kreditkarte. Ich habe mein Paket von DPD geliefert bekommen. Alles war sehr gut verpackt. Es gab keine Knautschecken und das Futter kam unbeschadet bei mir an. (womit ich leider bei anderen Shops schon Probleme hatte)
Da ich viel bei Facebook bin, habe ich auch dort rinderohr.de entdeckt und bin natürlich Fan. Denn dort werde ich auch über Rabatte und Aktionen schnell und unkompliziert informiert und kann meinen Tieren wieder eine schöne große Bestellung gönnen. Schaut doch auch mal vorbei 🙂 
Eure Frozen 

Habt Ihr mal eine Schnecke essen sehen?

Ich habe Euch doch schon von unserem Nanobecken und dessen Bewohner erzählt. Erstens bekommen wir bald Babys und zweitens sitze ich wirklich viel davor uns beobachte die Tiere. Die Garnelen, wie sie auf den Schnecken reiten, die Schnecken, wie sie durchs Becken kriechen und natürlich auch, wie alle essen. Ich bin hin und weg und vergesse bei meinen Beobachtungen, wie schnell die Zeit vergeht.
Doch meistens habe ich mein Handy dabei, um Fotos zu machen. Jetzt habe ich aber mal ein kleines Video gemacht. Das zeigt unsere blaue Apfelschnecke beim Abendessen. Wir mussten so lachen, dass ich erst ein Video hatte, was ich für den Blog wirklich nicht verwenden konnte. Das zweite ist aber okay. Ich werde mich allerdings auch mal mit einer Videobearbeitung befassen, da das Video so zwar lustig ist aber das gewisse  Extra fehlt.

Sieht doch schon echt witzig aus, oder? Okay, man muss genau hinsehen aber es lohnt sich. ja, dafür habe ich Freitag-Nacht vor dem Becken verbraucht und beobachtet 🙂 
Ich denke, dass ich demnächst noch andere Videos einstellen werde denn alleine der Spaßfaktor wenn die Garnelen durchs Becken toben, ist das schon wert. 
Ich hoffe, dass Ihr genauso Spaß daran habt, wie wir ihn haben. 
Eure Frozen 

Zu mir und meinem Leben gehören unsere Haustiere

Unsere Haustiere sind gar nicht mehr wegzudenken. Wir haben einen kleinen Zoo…2 Aquarien, 2 Hamster – einen dsungarischen Zwerghamster und einen Goldhamster, ein Zwergkaninchen, 2 Nymphensittiche, 2 Wellensittiche, 2 Prachtrossella und oben laufen noch 2 Hunde rum. Happy – der Labrador meiner Mama und Aisha der Hund meines Bruders und meiner Schwägerin.

Unsere Lieblinge liegen uns natürlich am Herzen. Genau aus dem Grund musste mein Mann letztens Sonntags zum Tierarzt, weil Linus – einer unserer Wellis – Körner hochgewürgt hat. Da ist uns egal, was das kostet, da wir unsere Tiere lieben und diese auch zur Familie gehören.

Nun ist auch wieder Zeckenzeit und die Hunde werden auch super gut geschützt. Egal, was die Tiere haben…sie bekommen sofort Hilfe. Aber zum Glück ist nur selten was, da sie artgerecht gehalten werden und viel Auslauf bzw. Freiflug bekommen.Es ist so schön, wenn man den Vögel beim spielen zuschauen kann oder wenn der Hund zu einem kommt und sich sein Leckerchen abholt. Oder wenn der Hase kuscheln möchte und er es sich auf dem Arm gemütlich macht – sogar manchmal dabei einschläft. Da geht einem doch das Herz auf. Mir auf jeden Fall…

Da ich Tiere so liebe, bin ich Mitglied beim Deutschen Tierschutzbund und  bei Peta. Ich spende jeden Monat etwas. Nicht viel, da ich selbst nicht sooo viel habe…aber jeder Euro zählt und kann helfen. Auch Tasso und Tierheime würden sich über Unterstützung freuen. Auch wenn es nur zum Gassi gehen ist.

Hier mal eine kleine Infografik zur Tiergesundheit

Infografik: Haustiere

Quelle: www.mycare.de

Denkt daran – unsere Lieblinge sind auf uns angewiesen. lasst sie nicht im Stich. Tiere sind die besten Freunde, die man nur haben kann.

Eure Frozen

Gestern hatten wir eine Gewitterwarnung

Dass das Wetter mich nervt, kann man ja mittlerweile wirklich lesen. Gestern war ich total schockiert. Es wurde von einem auf den anderen Moment super schnell dunkel. Der Himmel hat sich regelrecht zusammengezogen – alles war schwarz. dann fing es an zu stürmen. Ich bekomme dann etwas mit der Angst zu tun, da wir hier vor einigen Jahren so ein schlimmes Unwetter bzw. einen wirklich schlimmen Sturm hatten, der mich geprägt hat. Also habe ich rasch den Rolladen verschlossen, damit ich das Elend da draußen nicht sehen musste.

Damals hat es hier fast den ganzen Wald zerstört. Wir wohnen direkt am Wald und man bekommt dann schon recht seltsame Gefühle, wenn ein Baum nach dem anderen umknickt. Da muss man echt drüber nachdenken, was passiert falls ein Baum ins Dach fliegt oder eben das Dach erheblichen Schaden bekommt durch den Sturm, Hagel oder Unwetter prinzipiell. Da ist man echt froh, wenn man eine gute Hausratversicherung hat. Wer soll das denn sonst alles bezahlen?

Hier ging es wirklich richtig ab. Ich musste sogar mit anschauen, wie ein Reh sich im Zaun des Nachbarn verfangen hat und nicht mehr raus kam. Die Nachbarn haben schnelle einen Jäger verständigt, der sich darum kümmert. Für das Reh war es aber zu spät. Ich stand etwas unter Schock als ich gesehen habe, wie der Jäger das Reh weg getragen hat.

Bei einem anderen Nachbarn hat es das Dach von dem Carport weg geweht. Da ist sogar die Feuerwehr gekommen, um das zu sichern.

Danach gab es einen Schlag und es war dunkel. Wir haben dann den restliche Tag im Kerzenschein verbracht. Kein Strom. Somit auch kein Radio, kein Tv, kein Internet, kein Telefon – nichts. Ich war froh, dass ich noch etwas Saft auf meinem Handy hatte. Für den Notfall wenigstens. In solchen Situationen merkt man erst einmal, wie sehr man ohne Strom, Telekommunikation etc. aufgeschmissen ist. Zumindest meine Generation und meine Tochter. Meinen Eltern hat es nicht so viel ausgemacht. Die haben es sich dann eben gemütlich gemacht – sowie es mein Töchterchen es eben zugelassen hat.

Ich hoffe einfach, dass sich das so schnell (am besten gar nicht) mehr wiederholt. Hattet Ihr auch schon solche Erlebnisse?

Eure Frozen

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen