Ich durfte wieder mal was testen. Diesmal war es was Süßes…genauer gesagt, was Zuckersüßes. Ich hatte einen 25% Rabatt-Code von iBonbon und bin dann mal stöbern gegangen.

Man kann wählen zwischen Bonbons mischen und Rocks. Ich habe mich für beides entschieden.

Zuerst wollte ich die Bonbons mischen. Man kann dort auch wieder wählen. Nimmt man eine Golddose mit 90gr. Bonbons, eine Herzdose mit 150gr. Bonbons, ein kleines Bonbonglas mit 300gr. Bonbons oder ein großes Bonbonglas mit 700gr. Bonbons.
Ich entschied mich für das große Bonbonglas. Wenn mischen, dann auch richtig und von vielen Sorten etwas. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen machen es einem schon schwer, sich zu entscheiden. Aber ich habe es dann doch geschafft. Mein Bonbonglas war dann irgendwann voll. Unter anderem mit Chilli-Kirsch Bonbons, Glühweinbonbons, Nougatbonbons, Eierlikörbonbons, Zimtbonbons und noch einige andere. Will ja jetzt nicht direkt verraten, was es alles zum wählen gibt.
Wenn man mit mischen fertig ist, kann man sich ein individuelles Bonbonglas-Etikett erstellen. Zum Beispiel: Familys Best Bonbons oder sowas in der Art. Man muss es aber nicht. Und fertig ist mein persönliches Bonbonglas.

Dann gibt es die Rocks. Da kostet ein 100gr. Beutel 2,50€ Aber…lasst Euch nicht von dem Preis abschrecken. Die schmecken himmlisch. Ich habe mich für den Mega-Mix und für die Schweinchen entschieden. Mhjam…die schmecken nach Vanille Sahne und schauen dabei noch richtig lustig aus.Es lohnt sich auf jeden Fall. Bei den Rocks stört mich nur eins…auf dem Zutaten-Etikett steht am Schluss, dass die Bonbons die Aufmerksamkeit von kindern verändern könnten. Meine Tochter ist eh leicht abzulenken und manchmal etwas zappelig. Die Rocks darf sie somit nicht lutschen. Leider…

Unternehmen haben bei iBonbon auch die Möglichkeit, mit individuell gestalteten Bonbondosen oder Bonbongläser leckere Werbebonbons zu bestellen. Dafür sollten sich die Unternehmen mit iBonbon in Kontakt setzen und nach den speziellen Angeboten fragen. Da ist mit Sicherheit für jede Firma das passende Angebot dabei. Und…was bleibt länger im Kopf, als eine süße Werbung? *zwinker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.