Der Winter ist zurück. Draußen sieht es aus, als hätten wir Dezember. Das letzte Mal, als wir im März so viel Schnee hatten, gib ich noch in die Lehre. Ich habe an meinem Geburtstag ein Blech Spiegeleierkuchen mitgebracht, da wir alle immer etwas zum Geburtstag ausgegeben haben. Wenn der Schnee bis Freitag mehr wird oder liegen bleibt, ist das wirklich der erste Geburtstag seit Jahren im Schnee. Und soll ich Euch mal was sagen? letzte Woche war es so gemütlich, dass ich im Hoodie spazieren gehen konnte. Und jetzt? Ich habe mich gestern Abend mit zwei Wärmflaschen ins Bett gelegt.
Was bin ich froh, dass ich so tolle Wärmflaschen habe. Daher möchte ich sie Euch mal zeigen. Bekommen könnt Ihr die Wärmflaschen bei Hugo Frosch. Tolle Qualität für kleines Geld. Im Shop bekommt Ihr richtig tolle Wärmflaschen, die sogar günstiger sind, als sie in der Drogerie waren, in der ich einige Jahre gearbeitet habe. Und stylisch sehen sie zudem auch noch aus. Es gibt so viele verschiedene Sorten und Arten, dass es schwer ist, sich für eine zu entscheiden. Zudem reicht mir eine nicht…ich habe einen kalten Oberkörper und…kalte Füße. Mir war so kalt, dass mir nicht einmal meine Hotsox geholfen haben und das heißt was.

Die große Öko-Classic Comfort mit einem schicken Doublefleecebezug ist wunderschön kuschelig weich. Allerdings werdet Ihr beim ersten berühren Augen machen…denn diese Wärmflasche wird erst beim Befüllen weich. Aber dann wärmt sie wunderbar und ich kann mich richtig an die Wärmflasche ran kuscheln ohne dass ich mich verbrenne oder es mir zu heiß wird. Die Wärmflasche ist ohne Weichmacher und sogar recycelbar. Sie riecht nicht nach irgendeinem Gummi, wie die gewöhnlichen Flaschen, da sie geruchsneutral ist. Zwei Liter Fassungsvermögen ist auch eine sehr angenehme Füllmenge. 
Die Herz Wärmflasche – mein persönlicher Seelentröster ist auch der Hit. Ebenso geruchsneutral und recycelbar. Sie kann ich mit einem Liter Wasser füllen und dann nehme ich sie mit, wenn ich mich mit Lavendeltee und einem Buch in eine Decke kuschle. So eine kleine und hübsche Wärmflasche kann wirklich ein super Seelentröster sein. Ich liebe Wärme und kann mit dem kalten Winter nichts anfangen. 
Aber…Kennt Ihr den absolut tollen Tipp, wenn es Euch im Sommer richtig heiß sein sollte? Füllt Eure Wärmflaschen mit kaltem Wasser und Eiskugeln. So kühlt sie im Sommer. So eine Wärmflasche ist nicht nur gut, wenn man krank ist oder es im Winter warm haben möchte. Sie dient als Seelentröster, Wärmflasche, “Kaltflasche” und als ein treuer Begleiter im Leben. 
Ich habe bei Hugo Frosch noch viele tolle Flaschen gefunden und werde mir noch einige dazu kaufen. Denn wenn es so kalt ist wie gestern, muss ich meine Flasche mit allem was ich habe verteidigen. Meinem Mann gefallen die Flaschen auch super gut und auch mein Töchterchen hat Spaß daran. Sehen ja auch sehr gut aus und wie gesagt – kuscheln kann man damit auch. 
Bezahlen kann ich meine Bestellung bei Hugo Frosch per Sofortüberweisung, Paypal und Vorkasse.Die Lieferkosten betragen innerhalb von Deutschland bis 0,6 kg 3,95€. Liegt das Gewicht drüber, liegen die Versandkosten bei 6,00€. 
Ich werde mir eine passend zur Kuscheldecke bestellen und meiner Tochter einen Seelentröster zum kuscheln. 
Ihr mögt es auch warm? Dann schaut doch auch mal bei Hugo Frosch vorbei. 
Eure Frozen 

5 comments on “Mir ist kalt…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.