Zahnpflege ist wichtig. Wer die Zähne nicht richtig pflegt, riskiert nicht nur diverse Zahnschmerzen, Zahnausfall durch Parodontose und Zahnfleischbluten. Nein – wer seine Zähne nicht richtig pflegt, erhöht auch die Gefahr einen Herzinfarkt etc. zu bekommen, da sich die Bakterien im ganzen Körper verbreiten können. Die Zahnpflege sollte daher ein wichtiger Bestandteil des Lebens sein. Doch welche Art und Weise ist die Richtige? Ich habe da auch schon einiges ausprobiert. Eine Handzahnbürste, eine elektrische Zahnbürste (sogar mehrere von diversen Anbietern), Zahncreme, Zahnputztabletten, Zahnspülungen und dann gibt es auch noch Mittelchen, die den Zahnschmelz stärken. Brauche ich das wirklich alles? Vor allem – welche Zahnbürste ist eigentlich mein Favorit?
Ganz ehrlich gesagt ist der Testsieger – die Braun Oral-B Triumph 5000 mein persönlicher Favorit. Ich habe mir auch schon einige Testberichte durchgelesen und stehe mit meiner Meinung wirklich nicht alleine da.

Mich haben einige Funktionen der Braun Oral-B Triumph 5000 absolut überzeugt. Ganz klar der SmartGuide. Ein Display, was ich mir an den Badezimmerspiegel befestigt habe. Dieser zeigt mir die Kieferquadrantenführung an. Wie lange ich für welchen Teil im Kiefer benötige. Zudem habe ich dort einen Timer. Ich kann also sehen, wie lange ich mir meine Zähne schon putze. Welche Stufe ich nutze wird mir ebenfalls am SmartGuide angezeigt.

Die Braun Oral-B Triumph 5000 hat 5 Reinigungsmodi. Reinigen, Sensitiv, Massage, Polieren und Tiefenreinigung. Wenn ich meine Zähne mit zuviel Druck putze, leuchtet die Zahnbürste auf und stoppt. Auch nicht schlecht denn ab und an denkt man ja gar nicht daran, dass zuviel Druck das Zahnfleisch schädigen könne und man putzt einfach so vor sich hin. 
Der Akku dieser Zahnbürste hält bei zweimaliger Anwendung für zwei Minuten am Tag ungefähr 10 Tage. Was auch positiv zu erwähnen ist wäre, dass es verschiedenen Aufsteckbürsten gibt. Alle Bürsten haben einen Indicator Borsten. Diese verblassen mit der Zeit und dann sollte man sich neue Aufsteckbürsten kaufen. Achtung – wenn man krank war (Erkältung, Grippe etc) sollte man die Bürste entsorgen und einen  neue Aufsteckbürste nutzen. So kann man auch sicher sein, dass keine Viren oder Bakterien noch einmal in den Organismus gelangen. 
Ich habe wie gesagt schon einiges ausprobiert. Doch der Testsieger ist auch mein Sieger. Ich kann Euch auch sagen, dass die Braun Oral-B Triumph 5000 sehr robust ist. Mir ist diese leider schon des öfteren auf den Boden gefallen, da sich der Zahnputzbecher gelockert hat. Die Zahnbürste hält und hat nicht einmal einen Kratzer. Ich habe diese jetzt schon eine ganze Zeit lang in Gebrauch und wenn ich ehrlich sein darf – so lange hat noch keine Zahnbürste bei mir gehalten. 
Solltet Ihr gerade über eine Neuanschaffung nachdenken, kann ich Euch die Braun Oral-B Triumph 5000 absolut empfehlen. 
Eure Frozen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.